Staatlich gedultete Kriminalität, steuerlich absetzbar, geduldet von der CDU/FDP und der Telekom.

ganz einfach…heute habe ich auf meinem Anrufbeantworter wieder mal kriminelle Abzocker. Verbrecher der besonderen Art. hurra ich  habe einen Mecedes SLK gewonnen. muß  nur noch ganz dringend die nummer

0900/5673500 anrufen…rufen sie gleich an

… bitte nicht!!

das ist eine 0900 Nummer die staatlich geduldet und von der Telekom bereitgestellt wird, von Merkel mit dem Witzbold Westerwelle genehmigt und für gut befunden.  Unzählige Betrügereien werden hier täglich getätigt mit wissen der Regierung CDU- Merkel und Westerwelle. Polit-Typen von uns finanziert aber mit dem Gedanken : was geht uns das gemeine Volk an!!!

Unsere Regierung CDU/ FDP- unfähig  0900 er Telefonnummern zu verbieten. Mit beteiligt die Telekom, welche die 0900 Nummer für Verbrecher bereithält Bürger um ihr Erspartes  zu betrügen.

Wenn sie zurück rufen werden sie zwar keinen Mercedes SLK gewinnen dafür aber 20-30 € Telefonkosten haben für eine Gewinnversprechung die nie eintritt dafür aber ihre Telefonrechnung beim Rückruf in die Höhe treibt. Was macht unsere Regierung, die genau weiß dass die Telekom das Verbrechen duldet und richtig Kasse damit macht. unzählige Beschwerden interessieren keinen der Verantwortlichen in der Regierung. Ausreden , Verarschung und einem blöd hinstellen, das ist das einzige was ihnen passiert wenn sie sich beschweren. denken sie mal darüber nach bei den nächsten Wahlen. Ihre stimme zählt, ok.

die besondere Frechheit, Telekom weiß um die Betrügereien die sie unterstützt-  deshalb kann man die Nummer  sperren lassen. nur peinlich!!! Erst wird sie genehmigt,  für alle die darauf reinfallen, Geld stinkt nicht!! auch nicht bei der Telekom.

Betrogene fragen sich: Kann ich meinen Anschluss für 0900-Rufnummern sperren lassen?

Sie können Ihren Anschluss für 0900-Rufnummern und andere Rufnummernbereiche (zum Beispiel Auslandsverbindungen und Servicenummern) sperren lassen. Warum? weil es kriminell ist von der Telekom, ganz einfach. Wer schützt unsere Bürger, unsere Rentner ..?

Von Amtswegen…?  kein Schwein, nicht der Rede wert, Hauptsache gewählt, dann vergessen.

Informationen zur kostenfreien Anschluss-Sperre finden Sie in unserem Online-Shop.

Rechtliches [Bearbeiten]

Seit dem 15. August 2003 ist es Aufgabe der Bundesnetzagentur, gegen Missbrauch von Mehrwertsdiensten vorzugehen. Die Bundesnetzagentur kann missbräuchlich genutzte Rufnummern sperren, Rechnungslegung und Inkasso untersagen und Bußgelder verhängen. Allerdings gelingt es der Behörde mit diesem Instrumentarium bisher nicht, Missbrauch vollständig zu unterbinden. Bei Sperrung einer Rufnummer, welche zudem häufig erst nach Wochen erfolgt, weichen die Betreiber beispielsweise einfach auf andere Nummern aus.

Wenn gegen die Preisangabepflicht verstoßen wird, entsteht jedoch kein Zahlungsanspruch gegen den Anrufer. Häufig werden auch andere Servicerufnummern wie 0137-Telewahl oder Telefonauskunftsnummern für kostenpflichtige Unterhaltungsangebote missbraucht, um die für 0900er-Nummern geltenden Schutzmaßnahmen zu umgehen.

Wer kostenpflichtige Rufnummern wie 0900-, 0180- oder 0137-Nummern anruft, sollte sich in jedem Fall genau vorher über die Kosten der Verbindung informieren. Die Anbieter von 0900-Nummern müssen den Preis für die Verbindung nennen, der
bei einem Anruf aus dem Festnetz der Deutschen Telekom AG entsteht. Anrufe aus
dem Mobilfunknetz oder aus dem Festnetz anderer Netzbetreiber sind aber oftmals deutlich teurer.
Auch die Preisangaben bei 0180- und 0137-Nummern beziehen sich meist nur auf einen Anruf aus dem Festnetz der Deutschen Telekom AG (DTAG). Wer aus anderen Netzen solche Rufnummern anwählt, sollte sich zuvor bei einem Netzbetreiber über die Verbindungskosten informieren.
Wer nicht möchte, dass von seinem Anschluss aus, 0900-, 0180- oder 0137-
Nummern angerufen werden, kann diese bei seinem Netzbetreiber sperren lassen.
Will man die Möglichkeit, eine solche Nummer anzurufen, nicht gänzlich
ausschließen, kann man die Sperre auch gezielt nur für bestimmte Dienste
einrichten.

One Response to Staatlich gedultete Kriminalität, steuerlich absetzbar, geduldet von der CDU/FDP und der Telekom.

  1. Andyha sagt:

    Ja, ist schon bedenklich. Auch hier in diesem Beschwerdeforum (http://de.reclabox.com/beschwerden/Deutsche-Telekom) finden sich viele, die von der Telekom über den Tisch gezogen werden.

    Und die Telekom hat auch nicht den geringsten Anstand, die Beschwerden zu beantworten. Traurig! Der Kunde ist kein König mehr…