Kategorien
Bad Buchau am Federsee

SPD zeigt Flagge Müntfering kommt.

Sozialdemokratische Partei Deutschlands Kreisverband Biberach

Kreisvorsitzender  Martin Gerster, MdB

ehemalige Bundesvorsitzende der SPD, Franz Müntefering

Auf Einladung durch den Biberacher Landtagskandidaten Franz Lemli (SPD) und die Biberacher Kreis-SPD wird zum diesjährigen Neujahrsempfang am 5. Februar der ehemalige Bundesvorsitzende der SPD, Franz Müntefering, als Gast und Referent in Biberach zugegen sein. Unter dem Motto „weniger – älter – bunter“ wird Müntefering besonders den demografischen Wandel thematisieren, der in unserer Gesellschaft zunehmend an Brisanz und Aktualität gewinnt. Ohne zu jammern zeigt Müntefering die Chancen dieser Veränderung auf, die Gesellschaft und Politik in Zukunft grundlegend verändern wird und einen Schwerpunkt in Münteferings bisheriger politischer Arbeit darstellt. Franz Münteferings langjähriges politisches Engagement und seine 45-jährige Parteimitgliedschaft lassen ihn auf einen erheblichen Erfahrungsschatz zurückgreifen, jedoch nie seine sozialdemokratische Grundhaltung vergessen. Die jüngste deutsche Politiklandschaft wurde entscheidend von ihm mitgeprägt und Interessierten bietet sich hier die Möglichkeit, einen Sozialdemokraten der ersten Stunde persönlich zu erleben, der sich nicht scheut, mit der Zeit zu gehen und moderne Problemstellungen aufzugreifen. Das Grußwort hält Martin Gerster, Bundestagsabgeordneter und Kreisvorsitzender der SPD Biberach. Bei dieser Gelegenheit wird Hartwig Abraham, ehemaliger SPD-Vorstand in Biberach, von Franz Müntefering mit der Willy-Brandt-Medaille ausgezeichnet. Abrahams langjährige Arbeit in der SPD wird damit ebenso geehrt wie sein literarischer Rückblick auf „Die Geschichte der Sozialdemokratie in Biberach 1874-1999“, ein Buch, dass er zusammen mit dem Bundestagsabgeordneten Martin Gerster verfasst hatte und welches 1999 vom Biberacher SPD-Ortsverein herausgegeben wurde. Bundestagsmitglied Franz Müntefering hatte bereits die Ämter des Vizekanzlers, der Bundesminister für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen sowie für Arbeit und Soziales inne. Ebenso war er Parlamentarischer Geschäftsführer der SPD-Bundestagsfraktion, Mitglied des Parteivorstands und Generalsekretär der SPD. Abschließend spricht Franz Lemli, Landtagskandidat der SPD für den Wahlkreis Biberach. Der Neujahrsempfang findet statt in der Stadthalle Biberach und beginnt am Samstag, 5. Februar, um 14 Uhr (Einlass 13.30 Uhr).die Ämter des Vizekanzlers, der Bundesminister für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen sowie für Arbeit und Soziales inne. Ebenso war er Parlamentarischer Geschäftsführer der SPD-Bundestagsfraktion, Mitglied des Parteivorstands und Generalsekretär der SPD.

Abschließend spricht Franz Lemli, Landtagskandidat der SPD für den Wahlkreis Biberach. Der Neujahrsempfang findet statt in der Stadthalle Biberach und beginnt am Samstag, 5. Februar, um 14 Uhr (Einlass 13.30 Uhr).