SPD- Bundestagsabgeordneter mit dem Rad von Berlin

Mit dem Fahrrad von Berlin nach Biberach

BIBERACH – Martin Gerster hat es geschafft: Der Biberacher SPD-Bundestagsabgeordnete ist gestern Abend aus Berlin mit dem Fahrrad (kein E-Bike!) in Biberach angekommen. Für die gut 800 Kilometer benötigte der 40-Jährige acht Tage.
Die Tour führte Gerster über Potsdam, Lutherstadt Wittenberg, Halle, Jena, Saalfeld, Kronach, Bamberg, Rothenburg ob der Tauber und Aalen in seine Heimatstadt.
„Es war sehr anstrengend, aber auch wunderschön“, so Martin Gerster. Neben der großen Hitze bereiteten hier und da fehlende Wegweiser und im Osten teilweise sehr holprige Kopfsteinpflaster bei Ortsdurchfahrten größere Schwierigkeiten. Dennoch konnte der Biberacher sein angestrebtes Pensum von gut 100 Kilometern pro Tag halten. Für die Planung der Tour konnte der Biberacher auf einen Vorschlag des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC), auf die Internetseite www.radweit.de und auf Tipps von Johannes Schlegel zurückgreifen, der vor einigen Jahren von Biberach nach Berlin mit dem Rad gefahren war.

Kommentare sind geschlossen.