Monatsarchive: August 2012

Kindergarten in Bad Buchau nimmt Formen an.

1 Kommentar

Versuchter Raub in Riedlingen – Stand: 16.30 Uhr

RIEDLINGEN – Maskierter Mann wollte Spielothek überfallen

Eine Spielothek in der Weilerstraße in Riedlingen hat sich bisherigen Ermittlungen der Polizei zufolge ein Unbekannter am Donnerstagmorgen (30.08.) für einen Überfall ausgesucht.

Der Mann wurde kurz vor 6 Uhr bei der Spielothek von einem Zeugen gesehen, kurz nachdem eine Angestellte die Spielothek geöffnet hatte. Der Unbekannte soll eine Sturmmaske mit Augenschlitzen getragen haben und in den Händen einen waffenähnlichen Gegenstand gehalten haben. Zu einem Überfall kam es nicht, denn der Unbekannte begab sich nicht in die Spielothek und verschwand unmittelbar danach wieder.

Die sofort eingeleitete Fahndung der Polizei im Stadtgebiet nach der Person verlief negativ. Es soll sich um einen jungen Mann gehandelt haben, der etwa 175 bis 180 cm groß war und ein dunkelbraunes Kapuzenshirt trug. Sollte jemand zur Tatzeit eine verdächtige Person im Bereich Weilerstraße / Ilgengasse aufgefallen sein, wird um Mitteilung an das Polizeirevier in Riedlingen unter der Telefonnummer 07371/9380 gebeten.

ERTINGEN – Reifen zerstochen

In der Nacht auf Donnerstag (30.08.) sind in Ertingen in der Silcherstraße an zwei Autos sämtliche Reifen zerstochen worden. Ein Zeuge vernahm gegen 04.30 Uhr Zischgeräusche und wachte daran auf. Als er aus dem Fenster sah, erkannte er eine männliche Person, welche in Richtung Am Hummelberg davon rannte. Die Person war von normaler Statur und soll Bluejeans mit einem dunklen Oberteil getragen haben.

Das Polizeirevier Riedlingen hat Ermittlungen wegen Sachbeschädigung eingeleitet.

Kommentare deaktiviert für Versuchter Raub in Riedlingen – Stand: 16.30 Uhr

BAD BUCHAU – Vorfahrt nicht beachtet

Beim Einbiegen von der Lindenstraße in die Schussenrieder Straße hat ein 37-jähriger Daimlerfahrer am Mittwoch gegen 14.45 Uhr die Vorfahrt eines VW Touareg übersehen. Hierdurch kam es zum Zusammenstoß der Fahrzeuge, wobei ein Gesamtschaden von rund 7000 Euro entstanden ist. Alle Fahrzeuginsassen waren angegurtet. Es wurde niemand verletzt.

Kommentare deaktiviert für BAD BUCHAU – Vorfahrt nicht beachtet

Biberach – Oliver Reken lädt ein zu Austauschgesprächen

Der 40-Jährige OB-Kandidat gibt die Termine zu sein Austauschgesprächen bekannt. Sowohl in
Biberach als auch in allen vier Teilorten wird es solche Veranstaltungen geben. „Eine reine
Präsentationsveranstaltung halte ich nicht für sinnvoll“, so Reken: „Mir liegt der gegenseitige
Austausch mit den Menschen am Herzen.“ Neben der Vorstellung seiner Person, seines
Hintergrunds und seiner Ziele, werde es auch eine Menge Zeit geben, Fragen zu stellen, Wünsche
zu äußern und darüber zu diskutieren. „Ich habe mich schon sehr intensiv mit Biberach
auseinandergesetzt. Allerdings ersetzt das niemals die Erfahrungen der Biberacherinnen und
Biberacher, die schon lange hier leben.“ Deswegen wolle er nicht nur vortragen, sondern sehr viel
zuhören. Sein Wahlprogramm speise sich auch sowohl aus den Werten und Erfahrungen der
Biberacherinnen und Biberacher als auch aus seinen eigenen. Denn, so sagt Oliver Reken, ein
Oberbürgermeister müsse auch für etwas stehen, um zuverlässig und beständig zu sein. „Wer das
schafft und stets für die Bedürfnisse der Menschen arbeitet, der wird ein guter OB“, erklärt der
Kandidat: „Und das möchte ich durch mein klar soziales und wirtschaftliches Profil sowie durch
meine Austauschgespräche und andere Veranstaltungen erreichen.“
Termine:
Biberach – Fr, 31. August – TG-Vereinsheim – 18.00 Uhr
Rißegg – Sa, 1. September – Gästehaus Adler – 20.00 Uhr
Mettenberg – So, 2. September – Gasthof Adler – 10.00 Uhr (Frühschoppen)
Stafflangen – Fr, 7. September – Gasthof Löwen – 19.30 Uhr
Ringschnait – Di, 11. September – Tennisheim – 20.00 Uhr

Kommentare deaktiviert für Biberach – Oliver Reken lädt ein zu Austauschgesprächen

Autofahrer erheblich alkoholisiert

Mehr als zwei Promille zeigte der Alkoholtest bei einem 44-jährigen Autofahrer am Montagabend kurz vor 21 Uhr in der Nähe von Langenenslingen an. Das Fahrzeug wurde von einer Polizeistreife zwischen Wilflingen und Heiligkreuztal gestoppt. Der Fahrer musste eine Blutprobe abgeben und wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr angezeigt. Sein Führerschein wurde von der Polizei beschlagnahmt.

Kommentare deaktiviert für Autofahrer erheblich alkoholisiert

BIBERACH – Kundengelder in Höhe von fast einer Million veruntreut

Im Zeitraum von 2010 bis 2012 hat ein Vermögensberater in Biberach Kundenanlagen in Höhe von fast einer Million Euro veruntreut. Umfangreiche Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Ravensburg und der Kriminalpolizei Biberach und zuletzt eine Durchsuchung beim Beschuldigten im Juli dieses Jahres haben den Tatverdacht inzwischen bestätigt. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Untreue und Betrug eingeleitet.

Im gewerbsmäßigen Stil soll der 53-jährige Leiter einer Vermögensberatung Kundengelder nicht wie vereinbart angelegt und an Partnerunternehmen weitergeleitet, sondern selbst verbraucht haben. Das Geld von mehreren  Anlegern führte der Beschuldigte so am normalen Geschäftsgang vorbei und veruntreute es. Zur Täuschung stellte er den Anlegern Belege über die Geldanlage aus und überwies die jeweils fälligen Zinsen. Zum Motiv und dem Verbleib des Geldes machte der Beschuldigte bislang keine Angaben.

Zur Sicherung der Ansprüche von Geschädigten wurden umfangreiche Vermögenssicherungsmaßnahmen durch die Kriminalpolizei veranlasst.

1 Kommentar

BAD BUCHAU – Cabriolet aufgeschlitzt und ausgeraubt

Das Verdeck eines Cabrios hat ein bislang unbekannter Täter am Sonntag zwischen 14 Uhr und 16 Uhr auf einem Waldparkplatz zwischen Bad Buchau und Allmannsweiler aufgeschnitten und aus dem Fahrzeug eine Digitalkamera und eine Werkzeugtasche geklaut. Der Sachschaden am Auto wurde auf 1500 Euro geschätzt und dürfte damit deutlich höher als der Wert des Diebesgutes gewesen sein.

Hinweise nimmt der Polizeiposten Bad Schussenried unter der Telefonnummer 07583/942020 entgegen.

.

BAD SCHUSSENRIED – Unbekannte machen sich an Rüttelwalze zu schaffen

Vermutlich auf der Suche nach einer Möglichkeit zum Abzapfen von Diesel waren bislang unbekannte Täter am Wochenende bei Bad Schussenried. Tatort war die Baustelle eines Rad- und Fußweges zwischen Reichenbach und Allmannsweiler. Dort richteten sie an einer Rüttelwalze einen Sachschaden von zirka 1000 Euro an, ohne letztlich an die wertvolle Flüssigkeit zu gelangen.

Hinweise nimmt der Polizeiposten Bad Schussenried unter der Telefonnummer 07583/942020 entgegen.

Kommentare deaktiviert für BAD BUCHAU – Cabriolet aufgeschlitzt und ausgeraubt