Orden für Jux und Tollerei.

Faschingsorden für Jux und Tollerei. Am Bande , der hier leider nur an der Schnur, was jedoch keine Abwertung bedeutet sondern nach wie vor eine Auszeichnung für gehobenen Anlass im Sinne von Unsinniges und Juxiges zu haben ist… lach. Jetzt in der Fasnetszeit ein gern verteiltes Anhängerle mit viel Glanz und Gloria…WeiterlesenOrden für Jux und Tollerei.

Fasnetsumzug in Bad Buchau

Umzug am Mittag. 45 Narrenzünfte und Musikkapellen aus Nah und Fern gestalteten den großen Umzug.  Pünktlich um 13:33 Uhr waren Narren ca. 2.300 Narren von der WLZ aus Richtung Marktplatz unterwegs. Der bunte Festzug, mit altbekannten Zünften aus der Umgebung sowie auch einige von weiter weg, für Alt und Jung schön anzusehen.…WeiterlesenFasnetsumzug in Bad Buchau

Der Stadtstreicher – Kolumne No. 65

Abgesagter Besuch Da wurde doch vor einigen Wochen in der SZ groß angekündigt, Ministerpräsident Kretschmann komme nach Bad Buchau. Jetzt landet er in der Provinz in Aßmannshardt und Burgrieden und zeigt uns die kalte Schulter. Dabei wollten doch der Vorsitzende Dr. Karl Sandmaier und unser Bürgermeister Ihm das Federseemuseum und den neuen…WeiterlesenDer Stadtstreicher – Kolumne No. 65

Ministerpräsident Kretschmann lobt Landkreis

Vor seinem Besuch: „Reize des ländlichen Raums verbunden mit bemerkenswerter wirtschaftlicher Stärke“ Ministerpräsident Kretschmann lobt Landkreis Landkreis Biberach / sz (sz) – „Kreisbesuche sind eine großartige Gelegenheit, mich aus erster Hand über die Stärken und aktuellen Themen zu informieren“, sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann im Vorfeld seines zweiten Kreisbesuchs, der ihn am Freitag,…WeiterlesenMinisterpräsident Kretschmann lobt Landkreis

d’r Erich verlässt’s Rathaus endgültig

der Erich goaht, will endlich sei Ruha han und nix meh wissa vom Rathaus. Zum fischa und jage wia emmer halt, des moint dr wär genau des richtige als Ausgleich von dene ewige Blätter und gschriebena Zuig. Gut so fertig und naus aus em Rathaus. Unser Erich war die letzten Jahrzehnte der…Weiterlesend’r Erich verlässt’s Rathaus endgültig

Kindergarten Neubau Bad Buchau auf vollen Touren.

. So sieht er dann aus unser neuer Kindergarten. Die Entwürfe, Planung und Vorschläge fürs erste sind durch und dem Baubeginn steht nichts mehr im Wege. Weit über 120 Kinderlein finden hier im neuen Kindergartenzentrum alles was gebraucht wird für eine sorgenfreie  Zukunft. Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung Einvernehmlich grünes Licht…WeiterlesenKindergarten Neubau Bad Buchau auf vollen Touren.

Bad Waldsee nächtliche Schlägerei mit Folgen

Mutmaßlichen „Schwanenberg-Schlägern“ wird am Amtsgericht Ravensburg der Prozess gemacht Bad Waldsee Nun steht es fest: Die beiden Brüder aus Bad Waldsee, die sich Ende Oktober des vergangenen Jahres als „Schwanenberg-Schläger“ einen unrühmlichen Namen gemacht haben, müssen sich für die mutmaßlich von ihnen begangene Tat vor dem Jugendschöffengericht des Amtsgerichts Ravensburg verantworten. Laut…WeiterlesenBad Waldsee nächtliche Schlägerei mit Folgen

Terminänderung Sprechtag Peter Schneider, MdL

Der für Donnerstag, 26.Januar 2012 angekündigte Sprechtag des Landtagsabgeordneten Peter Schneider muss leider verschoben werden. Neuer Termin ist Donnerstag, 02. Februar 2012 von 18.00 – 20.00 Uhr. Das Büro befindet sich im Braithweg 27 (gegenüber der Stadthalle) in Biberach. Kontaktdaten des Abgeordnetenbüros Peter Schneider, MdL: Tel.: 07351-3400493, Internetadresse: www.schneider-biberach.de.WeiterlesenTerminänderung Sprechtag Peter Schneider, MdL

Kein Fasnetscherz von der höheren Naturschutzbehörde

SZ- Biberach-Ried. 2011 Bootsverleih am Federsee 1955 Bootsverleih am Federsee .. glaubt wirklich einer der Buchauer daran den Bootsverleih am Federsee einzustellen.  Jahr aus Jahr ein ist das Bestreben den Tourismus in Bad Buchau zu fördern, ohne den Bad Buchau absolut Pleite wäre. Jetzt macht doch  die höhere Naturschutzbehörde unter anderem den…WeiterlesenKein Fasnetscherz von der höheren Naturschutzbehörde

MdB Gerster schreibt erneut an E-Plus-Geschäftsführer

Der Biberacher SPD-Bundestagsabgeordnete Martin Gerster hat sich jetzt gezwungen gesehen, zum zweiten Mal innerhalb von 18 Monaten an den Geschäftsführer des Mobilfunkunternehmens E-Plus, Thorsten Dirks, zu schreiben, weil Bürger sich bei ihm über starke Handyempfangsprobleme beschwert hatten: „In den vergangenen Wochen sind wie schon 2010 erneut zahlreiche Bürgerinnen und Bürger an mich…WeiterlesenMdB Gerster schreibt erneut an E-Plus-Geschäftsführer

Mdl. Schneider will seine Bürger sprechen

Bürgersprechstunde des CDU-Landtagsabgeordneten Peter Schneider Zu einer Bürgersprechstunde lädt der CDU-Landtagsabgeordnete Peter Schneider am Donnerstag, 26. Januar 2012 ein. Die Bürgerinnen und Bürger können ohne Voranmeldung in der Zeit von 18.00 bis 20.00 Uhr mit Herrn Schneider, MdL ihre Anliegen besprechen. Das Büro befindet sich im Braithweg 27 (gegenüber der Stadthalle) in…WeiterlesenMdl. Schneider will seine Bürger sprechen

Der Stadtstreicher Kolumne No. 64 ist da.

Neues zum Thema Leerstand und Transparenz unter der Rubrik  Stadtstreicher No. 64WeiterlesenDer Stadtstreicher Kolumne No. 64 ist da.

BAD BUCHAU – Unbekannte schneiden Lkw-Planen auf

Bereits zum zweiten Mal sind bei einer Spedition im Mühlwiesenweg in Bad Buchau Lkw-Planen aufgeschnitten worden. Betroffen waren jeweils im Hofraum der Firma abgestellte Sattelanhänger. Der Geschädigte hat Anzeige wegen Sachbeschädigung erstattet. Der erste Fall ereignete sich in der Nacht vom 10. auf den 11. Januar. Die Lkw-Plane eines Sattelanhängers wurde damals…WeiterlesenBAD BUCHAU – Unbekannte schneiden Lkw-Planen auf

Stadtstreicher Nr. 64

Leerstand Unter dem jüngsten Werbeangebot Ruetz in „amfedersee.de“ vom 11. Januar 2012 ist eine interessante Leserzuschrift: „Dann waren’s nur noch zwei.“ Gemeint sind die noch vorhandenen selbständigen Bäckereien in Bad Buchau. Das hat uns angeregt, einmal ein paar Nachforschungen über den Zerfall der Handwerksbetriebe in Bad Buchau anzustellen. 1831 waren in Buchau…WeiterlesenStadtstreicher Nr. 64

Fahrzeugpapiere und Führerschein bitte

Fahrzeugkontrolle in der Innenstadt. Regelmäßig wird das anlegen der Sicherheitsgurte kontrolliert, was auch gut so ist. Ein Großaufgebot an Polizisten an der Bushaltestelle beim Schlecker.  Dass eine Verkehrskontrolle sein muss weiß jeder, auch in Bad Buchau. . An der Abbiegung zum Marktplatz überwacht per Funk  ein Beamter welches Fahrzeug gleich an der…WeiterlesenFahrzeugpapiere und Führerschein bitte