Druck aus Italien wächst: Niederlande entziehen NGO-Schiff seerechtlichen Schutzstatus – Sea-Eye bricht Mittelmeereinsätze ab Epoch Times22. June 2018 Aktualisiert: 22. Juni 2018 13:48

Schleuser – See-Mafia wird geentert – endlich einer der durchgreift, bella Italia.

Der Druck seitens der italienischen Regierung wirkt: Die Nichtregierungsorganisation Sea-Eye bricht ihre Mittelmeereinsätze ab. Italien will zwei unter niederländischer Flagge fahrende Schiffe deutscher – sogenannter – Flüchtlingshelfer im Mittelmeer beschlagnahmen, um deren Zugehörigkeit zu überprüfen.

https://www.epochtimes.de/politik/europa/druck-aus-italien-waechst-niederlande-entziehen-ngo-schiff-seerechtlichen-schutzstatus-sea-eye-bricht-mittelmeereinsaetze-ab-a2474017.html?text=1

 do guck na:    dafür wollte man Pegida-Bachmann juristisch platt machen, weil man mal das Wort „Schlepperbanden“ zu Munde genommen hat. Jetzt kommt alles raus, Deutsche an Bord unter niederländischer Flagge ohne Registrierung. … vermutlich würde man auch „Bauklötze staunen“, wenn deren Finanzierung durchleuchtet (so richtig) würde .

  • Schiff ahoi –

  • 6 Kommentare

    Fast jeder zweite Deutsche will eine Ablösung von CDU-Bundeskanzlerin Angela Merkel –

    Epoch Times22. June 2018 Aktualisiert: 22. Juni 2018 9:23

    Fast jeder zweite Deutsche will eine Ablösung von Bundeskanzlerin Angela Merkel.

    Angesichts der aktuellen Regierungskrise um die Asylpolitik ist fast jeder zweite Deutsche für eine Ablösung von Bundeskanzlerin Angela Merkel.

    In einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov sprachen sich 43 Prozent dafür aus, dass Merkel zurücktritt und ihr Amt an einen Nachfolger oder eine Nachfolgerin übergibt.

    Mit 42 Prozent wünschen sich etwa genau soviele Befragte, dass die CDU-Vorsitzende Regierungschefin bleibt. Die restlichen 15 Prozent machten keine Angaben.

     

     

    Bestimmt 999 zigste Einzeltat, nur zum kotzen.

    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/vermisste-sophia-l-28-grausiger-leichenfund-in-spanien-marokkanischer-truckerfahrer-40-versuchte-ueberreste-verbrennen-a2471245.html

    5 Kommentare

    Bad Buchau- Stadtrat Weiss stellt sich die Vertrauensfrage zu soviel Frechheit und Volksverdummung. . . Merkel ins Gefängnis.-

    … wenn Merkel noch einen Funken Anstand hat, dann tritt sie endlich zurück, wie viele unserer Kinder soll noch geschändet und ermordet werden?

    Stadtrat Heinz Weiss Bad Buchau meint :

     Hab einfach meine Bedenken gegen soviel geduldete kriminelle Merkel-Energie, will ich nicht unterstützen und auch nicht mit-schuldig sein.

    do guck na:

    es reicht Dicke .

     

    Werde mal eine Politische Auszeit nehmen, so kann und darf es einfach nicht weitergehen… weg gucken war gestern. Heute ist dringend aktiver Widerstand gefordert.

     jeden Tag Merkel- Mord, mir jedenfalls reicht es dicke !

     

     

    Heute mal eine Frage aus der Mitte der Bürger . Was der restliche CDU-Landkreis für eine Meinung dazu hat kann ich so nicht beurteilen, weil man hört einfach nichts dazu. Wird schon richtig sein.

    Was sagt unser CDU- Vertreter Bürgermeister Diesch und unsere CDU-Vertreter im Gemeinderat zu den Vorgängen…?  Vermutlich begrüßen sie das was Merkel tut. Gegenteiliges dazu habe ich bis heute “ noch nicht“ gehört. Ich als  Gemeinderat überlege mir schon ob man solche kriminellen Gesetzesübertretungen, um es mal gelinde zu sagen, weiterhin unterstützen kann, egal in welcher Form. Denke eher nicht ! Meine Vereidigung als Gemeinderat lassen das bestimmt so nicht zu, klar.

     

    Bild könnte enthalten: 1 Person, Text

     so viel weiß man  – was weiterhin noch alles vertuscht wurde und wird im Bundesgebiet erfährt keiner so schnell dank DDR Merkel.

     

    lesen was einem bewegt…

     https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/petra-paulsen-bestsellerautorin-schreibt-offenen-brief-an-den-19-deutschen-bundestag-a2472946.html

    6 Kommentare

    Vergewaltigung: schon wieder, gerade mal drei Stunden Fickipause: Teddybärlein vergewaltigt, Mädels glaubt einfach an die DDR Merkel und alles ist ok. Nun war’n se halt mal drin

    … jeden Tag Vergewaltigungen durch Merkels Goldjungs mitten in Deutschland.  Hoffentlich wird sie dafür eines Tagen weggesperrt.

    Es ist zum kotzen, Merkel muss weg sofort. Asylikriminelle weg sperren oder heimschwimmen lassen. Es reicht  Deutschland ist am Arsch und der letzte Dreck in meinen Augen. Es ist einfach nicht mehr zu ertragen. Jeden Tag vögelt und vergewaltigt ein Goldjunge, Merkels Gäste, unsere Mädchen. Wer jagt die Alte DDR Gesetzesbrecherin MERKEL endlich vom Hof .

    do guck na: könnte deine Tochter sein…  na ja, für Gutmenschen Integrationseinsatz mit kleinem Opfer… egal , für Normaldenkende das menschliche Ende .

     

     

    Hallo halb so schlimm, nun waren sie halt mal drin – ähhh da.

     

    Esslingen: Im Asylheim vergewaltigt – 12-Jährige besucht mit Freundin 21-Jährigen

    Epoch Times21. June 2018 Aktualisiert: 21. Juni 2018 19:59

    Eine 12-Jährige und eine 16-Jährige besuchten ein Asylheim. Als es spät wurde und kein Bus mehr fuhr, übernachteten sie zusammen mit einem Bekannten dort. Ein verhängnisvoller Fehler für die 12-Jährige.

    Die Staatsanwaltschaft Stuttgart und das Polizeipräsidium Reutlingen meldeten gestern die Vergewaltigung eines Mädchens in einem Asylheim der Stadt Esslingen.

    Der Fall trug sich in der Nacht zu Montag, 18. Juni, zu:

    Wegen des Verdachts des schweren sexuellen Missbrauchs eines 12-jährigen Mädchens ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Kriminalpolizeidirektion Esslingen gegen einen 21-jährigen, afghanischen Staatsangehörigen.“

    (Polizeibericht)

    Den Ermittlungen nach hatte die 12-Jährige zusammen mit einer Freundin (16) und einem Asylbewerber, den die beiden Mädchen flüchtig kannten, den späteren Täter in seinem Zimmer in der Flüchtlingsunterkunft besucht.

    Nachdem zu später Stunde kein Bus mehr fuhr, übernachteten die Mädchen und der Bekannte im Zimmer des jetzigen Beschuldigten.“

    (Andrea Kopp, Polizeisprecherin)

    Im Laufe der Nacht nutzte der junge Afghane zunächst „die Situation für Zudringlichkeiten“ aus und missbrauchte die 12-Jährige dann sexuell. Als die 16-jährige Freundin und der andere Asylbewerber aufwachten, ließ er von dem Mädchen ab.

    Da sich der Beschuldigte nur sporadisch in der Unterkunft aufhielt, konnte die Staatsanwaltschaft Stuttgart den erwirkten Haftbefehl erst am heutigen Freitag von der Polizei umsetzen lassen. Der wegen Diebstahls polizeilich bekannte Verdächtige wurde noch am selben Tag dem Haftrichter vorgeführt und in Untersuchungshaft verbracht.

    Loses Kommen und Gehen

    Laut „Stuttgarter Zeitung“ zu dem Fall leben in Esslingen derzeit 430 Flüchtlinge in vorläufiger Unterbringung und 800 in Anschlussunterbringung, verteilt auf sieben Standorte. Der Pressesprecher der Stadt erklärte, dass das Sicherheitskonzept für die Unterkünfte „mehr nach innen wirkt“, also den inneren Frieden der Unterkunft zu bewahren, so Roland Karpentier.

    Der Pressesprecher des Landratsamtes, Peter Keck, erklärte, dass die meisten Unterkünfte sich in Obhut des Landkreises befänden und es eher die Ausnahme sei, dass es Sicherheitspersonal gebe, das überwache, wer auf das Gelände gehe oder wer es verlasse. In Esslingen gibt es demnach nur eine Unterkunft, die über solches Security-Personal verfügt.

    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/esslingen-im-asylheim-vergewaltigt-12-jaehrige-besucht-mit-freundin-21-jaehrigen-a2473466.html

     

    do guck na: das Wort Sicherheitskonzept soll heißen : jeder mit jedem, Loses Kommen und Gehen, Ergebniss bekannt – schämt euch ..aber gut so menschen.

    Sicherheitskonzept für die Unterkünfte „mehr nach innen wirkt“, also den inneren Frieden der Unterkunft zu bewahren, so Roland Karpentier. Ficki Ficki kein Problem also, Beifall an Karpentier.

     

     

    Die Frage die mich persönlich quält, – hat der 21-jährige, traumatisierte, verfolgte, schutzbedürftige, unbegleitete Flüchtling, aus dem malerischen Afghanistan, denn schon einen guten Anwalt gestellt bekommen ?

  • ProAsyl und co. ausserdem ist es in seiner Kultur sicher ein Einladung zum Beischlaf wenn eine Frau sich freiwillig ins gleiche Zimmer legt, die gruenen Richter werden es schon richten. Freispruch was sonst.

  • 7 Kommentare

    Jusovorsitzende SPD und Buntlandunterstützerin – Teddybärenwerferin – ermordet von Buntlandbeglücker, Asylikrimineller genauer gesagt.

    Bild könnte enthalten: 1 Person, lächelnd, Text

    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/vermisste-sophia-l-28-grausiger-leichenfund-in-spanien-marokkanischer-truckerfahrer-40-versuchte-ueberreste-verbrennen-a2471245.html

    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/vermisste-sophia-l-28-leichensuche-im-bayern-wald-marokkanischer-trucker-40-verhaftet-a2471245.html?text=1

    9 Kommentare

    Willkommen . . . Mörder, Vergewaltiger, Drogenhändler und andere Schwerverbrecher bei Merkel.

    „Bild“ warnt: „Mörder, Vergewaltiger, Drogenhändler und andere Schwerverbrecher“ unter dem Deckmantel des Asyls in Deutschland unterwegs

    21. Juni 2018

    „Bild“ warnt: „Mörder, Vergewaltiger, Drogenhändler und andere Schwerverbrecher“ unter dem Deckmantel des Asyls in Deutschland unterwegs

    Berlin. Die scheinbar nicht endend wollende Serie von Asylskandalen ist um einen neuen Fall reicher. Interne Schreiben aus Außenstellen des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BaMF) an das Sicherheitsreferat in der Nürnberger Zentrale sind an die Presse durchgesickert. Aus ihnen wird laut „Bild“ deutlich, daß zahlreiche Mörder, Drogenhändler, Vergewaltiger und andere Schwerverbrecher unter dem Deckmantel des Asylrechts in Deutschland Zuflucht gefunden haben.

    Die Akten werden stapelweise von Warnhinweisen geziert. Viele Asylbewerber berufen sich auf wirklich oder angeblich begangene schwere Straftaten, die in ihrer Heimat mit Folter oder Todesstrafe geahndet werden. Das deutsche Asylrecht wiederum schützt die Schwerverbrecher vor solchen Strafen, deutsche Gerichte verhängen Abschiebeverbote. Aus „Datenschutzgründen“ verweigert die Behörde bislang die Auskünfte.

    Mindestens ein Antrag eines türkischen Asylbewerbers konnte aber öffentlich gemacht werden: „Der Antragsteller hat in seiner Anhörung angegeben und nachgewiesen, dass ca. 85 laufende Strafverfahren in der Türkei gegen ihn vorliegen. Des Weiteren liegt ein Haftbefehl gegen den Antragsteller vor. Ich bitte um Kenntnisnahme und gegebenenfalls eine weitere Veranlassung“, so eine E-Mail an das Sicherheitsreferat vom 10. November vergangenen Jahres. Ein anderer Asylbewerber gibt sogar offen zu, in seiner Heimat 40 Menschen ermordet zu haben. (tw)

    Hinterlasse einen Kommentar

    Conte: Merkel zieht Entwurf für Gipfel-Erklärung zu Flüchtlingen zurück hat sich wieder mal geirrt

     

    Conte: Merkel zieht Entwurf für Gipfel-Erklärung zu Flüchtlingen zurück

    Bundeskanzlerin Angela Merkel hat einen gestern vorbereiteten Textentwurf offenbar zurückgenommen und gegenüber Italiens Regierungschef Giuseppe Conte von einem „Missverständnis“ gesprochen.

    https://www.epochtimes.de/politik/welt/conte-merkel-zieht-entwurf-fuer-gipfel-erklaerung-zu-fluechtlingen-zurueck-a2473332.html

    1 Kommentar

    www.Messereinwanderung.de – AfD-Bundestagsfraktion veröffentlicht „Karte des Schreckens“ – Antrag an den Bundestag

    www.Messereinwanderung.de

    Von Steffen Munter21. June 2018 Aktualisiert: 21. Juni 2018 16:39

    Messer-Attacke, Raub-Mord, Raub unter Verwendung eines Messers – Fast täglich gibt es besorgniserregende Meldungen dazu. Doch eine deutschlandweite statistische Erfassung gibt es nicht. Auch werden die Täter nicht nach ihrer Herkunft erfasst – ein Fehler angesichts der neuen Herausforderungen für unser Land, so die AfD-Fraktion im Bundestag.

    Foto: Screenshot Youtube

    Seit 2015 steige die Zahl der Messerangriffe in Deutschland massiv an, heißt es auf der Webseite „Messereinwanderung“.

    Hier veröffentlichte die AfD-Fraktion im Bundestag zum Thema „Innere Sicherheit“ eine Deutschlandkarte mit Messer-Überfällen, Messer-Körperverletzungen und ähnlichen Messer-Delikten, beginnend vom 01. Oktober 2017 an.

    Gleichzeitig fordert die Oppositionspartei statistische Erfassung der Straftaten mit Messer-Bezug inklusive der Zuordnung zur Herkunft der Täter:

    Die AfD-Fraktion fordert, alle Straftaten, bei denen Messer als Tatwaffe genutzt wurden, bundesweit innerhalb der bereits bestehenden ‚Polizeilichen Kriminalstatistik‘ sowie die Herkunft der Täter zu erfassen.“

    (Bundestagsfraktion der AfD)

    Im Antrag der AfD-Fraktion spricht von neuen Herausforderungen, vor denen der deutsche Staat stehe. Es sei nur durch einen umfassenden Überblick über die aktuelle Kriminalitätssituation möglich, „präventive Maßnahmen wirkungsvoll zu implementieren“ und fordert eine Erweiterung der „Richtlinien für die Führung der polizeilichen Kriminalstatistik in der Fassung vom 01.01.2016“.

    Gefährlicher Messer-Trend

    Begründet wurde der Antrag u.a. mit der Zunahme der Angriffe mit einem Messer in der öffentlichen Wahrnehmung, was auch vom Bundesvorsitzenden sowie vom Sächsischen Landesvorsitzenden der Gewerkschaft der Polizei (GdP) so gesehen wird. Die GdP in NRW spreche gar von einem „neuen gefährlichen Trend“ der zunehmenden Verbreitung von Messern unter Jugendlichen.

    Jedoch gebe es keine deutschlandweite Erfassung von Messerangriffen und die „Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS)“ sehe keine Angaben zum Tatmittel „Messer“ vor.

    Hinweisend auf einen Bericht des ARD-Magazins „Kontraste“ zeige die Berliner Kriminalstatistik seit 2014 diesbezüglich einen Anstieg von 13 Prozent, die von Brandenburg eine Steigerung von sogar 55 Prozent und die von Hessen von 29 Prozent, berichtete der „RBB“.

    [AfD-Antrag an den Bundestag: „Erfassung von Straftaten unter Zuhilfenahme des Tatmittels Messer in der Polizeilichen Kriminalstatistik“]

    Hinterlasse einen Kommentar

    Es reicht: Salvini hat es „satt“: Niederländisches NGO-Schiff verstößt gegen alle Gesetze – bringt die Migranten in Euer Land

    „Selbsternannte Menschenretter“???    Schlepper der Asylindustrie !!!!      Die haben niemanden gerettet, da niemand in Gefahr war.
    Die libysche Küstenwache war informiert und bereit, sich zu kümmern.

    Epoch Times21. June 2018 Aktualisiert: 21. Juni 2018 16:49

    Die NGOs mit ihren sogenannten Rettungsschiffe machen im Mittelmeer offenbar was sie wollen. Doch Italien hat genug von diesen Zuständen. Der Innenminister richtet klare Worte an die selbsternannten Menschenretter.

    Ein Schiff unter niederländischer Flagge hat am Donnerstag mehr als 200 Migranten vor der Küste Libyens aufgesammelt. Jetzt wollen die sogenannten Flüchtlingsretter die Menschen nach Italien bringen. Doch die italienische Regierung weigert sich.

    „Mission Lifeline“, eine Nichtregierungsorganisation mit Sitz in Dresden, holte die Migranten mit zwei Gummibooten in internationalem Gewässer ab. Und das, obwohl Italien die Aktivisten aufforderte auf die libysche Küstenwache zu warten.

    In einem Facebook-Video wandte sich der italienische Innenminister Matteo Salvini nun an die NGO und sagte, dass sie die Migranten in die Niederlande mitnehmen sollen.

    „Ich bin wirklich wütend,“ beginnt Innenminister Salvini den Clip. „Ich lächle zwar – wie meine Mutter sagt – und versuche geduldig zu bleiben, aber ich bin wütend, weil ich verspottet werde – nicht als Minister, sondern als Italiener, und ich habe es satt.“

    „Was passierte heute Morgen im Mittelmeer?,“ fährt er fort. „Es gibt eine Nichtregierungsorganisation, Lifeline, bei Google sieht man, dass sie unter der niederländischen Flagge fahren. Das Schiff hat eine ausländische Besatzung. Eine deutsche und niederländische Crew. Sie haben gegen alle Vorschriften und Gesetze verstoßen. Sie haben ihrer Maschinen tagelang abgeschaltet und sind als „Geisterschiff“ unterwegs gewesen. Dann haben sie 224 illegale Migranten mit ihren Beibooten von der libyschen Küste abgeholt – sie waren in libyschem Gewässer.“

    weiter lesen….

    https://www.epochtimes.de/politik/europa/salvini-hat-es-satt-niederlaendisches-ngo-schiff-verstoesst-gegen-alle-gesetze-bringt-die-migranten-in-euer-land-a2473146.html

     

     

    do guck na: Schaut und verteilt das Video, was die da von sich gibt, da würde ich ihr am liebsten eine scheuern
    https://m.youtube.com/watch…

    wer kriminell Schleuser spielt um Geld zu verdienen, von Rettung keine Spur, soll sie in auch mit heim nehmen , in dem Fall in die Niederlande, klar .

    6 Kommentare

    „Merkel muss weg“: Bayerischer CSU-Minister soll Ablösung der Kanzlerin gefordert haben – sagt amfedersee.de schon seit Jahren…

    Epoch Times21. June 2018 Aktualisiert: 21. Juni 2018 11:13

    Ein CSU-Vorstandsmitglied soll öffentlich die Ablösung von Bundeskanzlerin Merkel gefordert haben. „Merkel muss weg“, soll er gesagt haben.

    In dem zunehmend scharf geführten Flüchtlingsstreit zwischen CDU und CSU soll erstmals ein CSU-Vorstandsmitglied öffentlich die Ablösung von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) gefordert haben.  Bayerns Wirtschaftsminister Franz Josef Pschierer habe am Sonntag auf einem Dorffest im Unterallgäu in kleiner Runde Merkel müsse „weg“ gesagt, berichtete die „Augsburger Allgemeine Zeitung“ am Donnerstag unter Berufung auf Teilnehmer der Veranstaltung.

    1 Kommentar