Versüfftes Grünenpack – über 50 Posten zugeschachert? Strafanzeige gegen grüne Justizministerin Meier Dresden.

kriminelle Grünenpolitikerin – Ministerin Katja Meier (41, Grüne)

Dresden – Droht ausgerechnet der sächsischen Justizministerin erneut juristischer Ärger? Vergangene Woche war Ministerin Katja Meier (41, Grüne) wegen ihrer Personalpolitik in ihrem Ressort in die Schlagzeilen geraten.

BILD-Recherchen hatten ergeben, dass die Ministerin in ihrem Ressort allein in den zurückliegenden neun Monaten ihrer Amtszeit 46 neue Posten geschaffen und vielfach mit grünen Parteigängern und Gefolgsleuten besetzt hatte.

Sachsens Justizministerin Katja Meier

BILD-Recherchen haben ergeben, dass die grüne sächsische Justizministerin in ihrem Ressort allein in den zurückliegenden neun Monaten ihrer Amtszeit 46 neue Posten geschaffen und vielfach mit grünen Parteigängern und Gefolgsleuten besetzt hat.

Weiterlesen auf m.bild.de

ich habe die grünen und linken aufgrund ihrer radikalen ansichten immer auf eine stufe mit der npd gestellt,mittlerweile sind diese vollpfosten sogar noch schlimmer geworden als die „glatzen mit springerstiefeln“. vor allem haben sie mehr zuspruch vom dummmichel, verkaufen sich mit hilfe dieser regierungshörigen linken presse sehr gut und manipulieren unsere jugend perfekt. ich verstehe die menschen nicht die sowas wählen können, begreife aber wie der hitler an die macht gekommen ist. die menschen haben nichts aus der geschichte gelernt

Das zeigt mir erneut, dass die Grünen keine politische Partei sind, sondern eine gefährliche faschistische linksrotgrüne Sekte.
Die Politiker sind welt- und realitätsfremde Linke Ideologen.
Ich werde mir es nie erklären können, warum es so viele Vollpfosten gibt, die diese Sekte auch noch wählen.
Ich sehe meine persönliche Freiheit und die Freiheit eines jeden einzelnen in akuter Gefahr!

do guck na:

http://www.pi-news.net/2020/09/neckartailfingen-seniorenpaar-muss-wohnung-fuer-fluechtlinge-verlassen/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=neckartailfingen-seniorenpaar-muss-wohnung-fuer-fluechtlinge-verlassen