über die durchgeknallte Grüne Sekte lachen… Hauptsache Fahrräder….

grün fand ich stets „zum kotzen“ … Habeck… .. Überhaupt scheint Schwafeln ohne Wissenshintergrund die Kernkompetenz der Grünen Sektierer zu sein.

do guck na:

.

Lettland und Polen lassen Deutschland wie ein rückständiges Entwicklungsland erscheinen

Horst Fritz betreibt ein Maschinenbauunternehmen im Schwarzwald. Seit zehn Jahren arbeitet er daran, dass der Firmensitz in Forbach an das Glasfasernetz angeschlossen wird. Maschinenzeichnungen an Kunden in den USA, Indien oder Südkorea zu verschicken, kann schon einmal 45 Minuten in Anspruch nehmen. „In Bezug auf den Industriestandort Deutschland und das Hightech, was wir hier entwickeln, ist das ein Armutszeugnis“, sagt er. In seiner Branche gebe es Geschäftsmodelle, an denen seine Firma nur schwer teilnehmen könne, so Fritz, weil dafür Übertragungen in Echtzeit notwendig seien. Im vergangenen Jahr sei seiner Firma „ein Betrag jenseits von 100.000 Euro“ durch die Lappen gegangen. Schuld sei die schlechte Internetverbindung.“

Weniger Idelogie bedeutet mehr Realität

Es kommt noch dicker. Denn nun gibt die Bundesregierung im Rahmen ihrer immer deutlicher werdenden Merkel-Inkompetenz offen zu, dass sie ihr Ziel eines Glasfaseranschlusses für alle Schulen bis zum Herbst längst aufgegeben hat. Doch das Elend hat eben auch mit der Umsetzung in den Ländern zu tun, die hierbei eine sehr unterschiedliche Figur machen. Wobei interessant ist, dass ökolinksversiffte Hochburgen wie Berlin oder Bremen deutlich schlechter abschneiden, das aber von einem eher pragmatischen und eher bodenständigeren SPD-Mann regierte Hamburg schert da etwas aus. Weniger Ideologie hilft.

Gigabit – der Grüne Cem Özdemir kann das bekanntlich nicht von Gigabyte unterscheiden,

ein peinlicher Haufen als Liebling der Medien

Schwafeln ohne Wissenshintergrund ist die Kernkompetenz der Grünen

….Das Geschwafel über den drohenden Weltuntergang und das Killergas CO2 ist viel einfacher. Autos verbieten und die Automobilindustrie zertrümmern auch. Überhaupt scheint Schwafeln ohne Wissenshintergrund die Kernkompetenz der Grünen Sektierer zu sein.

Deutschland unter Merkel und ihrer Grünen Politik schmiert ab

So meldet die Bundesregierung, dass von 33.000 Schulen in Deutschland Mitte 2020 bescheidene 3202 Schulen lediglich mit Glasfaseranschlüssen versorgt waren. Die Unterschiede zwischen den Ländern dabei riesengroß. Auch hier lag das pragmatisch im eher alten SPD-Stil (ein zarter Hauch von Gerhard Schröder) regierte Hamburg bei 68 Prozent weit vorn, Sachsen-Anhalt schaffte immerhin noch 17 Prozent –

und das vom Grünen Schwatzonkel Winfried „Ich mochte mal Mao“ Kretschmann degenerierte/regierte BaWü-Ländle fiel glatt durch.

Setzen, sechs! Kretschis Grüne Quacksalber-Regierung „schaffte“ lediglich 3,2 (!) Prozent des seit vielen, vielen Jahren längst überfälligen Digitalausbaus. Dafür aber malen die Grünen mit ihrem fanatischen Verkehrsblockademinister Herrmann auf jedem Asphalt herum, kritzeln Fahrradwege auf die Schwarzwaldhochstrasse und installieren Blitzgeräte noch in abgelegensten Weindörfern um dort ihre Tempo-30-Stillstands-Diktatur zu überwachen. Feinstaubanlagen an diversen Ampeln, digitale „Fahrradzähler“ und „Fahrradparkhäuser“ sowie erweiterte Fußgängerzonen in immer toteren Städten – das ist den Grünen wichtig. Schule am Netz? Unwichtig. Die Schulteilnehmenden sollen dort doch lediglich alles über die 70 Geschlechter und die dazu passende geschlechtergerechte Sprache lernen. Freitags sollen die sowieso gegen den Klimawandel schulstreiken und ansonsten reichen Runde Tische ohne Netz gegen Rechts.

Gönnen wir uns ein Lachen im Angesicht des drohenden Untergangs der alten BRD

Die vermutlich bald noch mehr Unsinn plappernde Kanzlerkandidatin der GrünInnen, Annalena BaerbockIn, könnte diesen Vorgang wie folgt kommentieren, in ihrer allerwertesten Megakompetenz (lach): „Wie mein Parteifreund Cem Özdemir bereits klar feststellte, wollen wir Grüne auch mehr GIGABYTE in den Stromnetzen speichern, denn das NETZ IST EIN SPEICHER.

.

Herr wirf Hirn herb…viel viel viel