Türkischstämmiger SPD-Politiker will deutsche Corona-Demonstranten aus Deutschland Land abschieben lassen

der letzte der so was sagte war glaube ich Liebke oder so ähnlich. Leider dumm gelaufen.

Das kann man sich kaum ausdenken: Der Vorsitzende der „AG Migration und Vielfalt“ der SPD Aziz Bozkurt fordert die Abschiebung der Demonstranten von Berlin. Auf twitter schreibt der türkischstämmige Politiker zu einem Artkel über die Demonstration der Corona-Maßnahmen-Kritiker in Berlin: „Ich fordere: härtere Gesetze, um diese Lebensgefährder abschieben zu können. Egal wie. Egal wohin. Einfach raus aus meinem Land.“

Ganz abgesehen davon, dass am 6. Juni in Berlin bei der „Anti-Rassismus-Demo“ genauso die Abstandsregeln ignoriert und dazu noch Polizisten massiv attackiert wurden, und damals großes Lob aus der SPD zu hören war: Wie stellt sich der Vorsitzender der AG Migration, der sonst für mehr Zuwanderung eintritt, eine Abschiebung der Demonstranten vor? Wohin will der SPD-Mann, der seinem Parteifreund Buschkowsky wegen kritischer Töne zu Integrationsproblemen „Rassismus“ vorwarf, die deutschen Teilnehmer abschieben? „Egal wie“ und „egal wohin“ ist keine Lösung. Welche verfassungsrechtliche Grundlage sieht er für die Abschiebung von Staatsbürgern. Und wie passt es zu seiner sonst so ausländerfreundlichen Politik, wenn die zahlreichen ausländischen Teilnehmer an der Demo wegen einer Ordnungswidrigkeit abgeschoben werden sollen?

Türken wollen Deutschen razswerfen…. weiterlesen…

do guck na:

Hat Merkel schon unser Land an die Türken verkauft? Schaut so aus. Ausländer raus sagen ist strafbar, aber Deutsche abschieben wollen ist in Ordnung. Nur wohin? Oder will man uns etwa

so was sagt uns ein Türke, sind wir schon verkauft an Erdowahn, von Merkel…

Die dreisten Türken kommandieren die BRD. Wie weit sind wir gekommen?
Das „Einbahndenken“ von Politik und Medien wird mit jedem Tag unerträglicher! Hinzu kommt die verstärkte Forderung nach Isolierung Andersdenkender wenn nicht gar nach deren „Beseitigung“.

Politiker und Medien haben sich inzwischen auf Formulierungen geeinigt, die aus der Zeit zwischen 1933-45 stammen und ich gehe fast davon aus, daß diesen Formulierungen TATEN folgen werden. –

Bitte genau lesen: …Einfach raus aus „meinem“ Land.  Damit das auch richtig verstanden wird: Dies ist aus Sicht eines Mohammedaners gesprochen!

Da Deutschland bewußt und kontrolliert unter den Hoheitsbereich des Islam gestellt wird, ist dieser Ausspruch völlig korrekt. Hier wird der Islam herrschen, das weiß Bozcurt genau. (Nur die dummen Deutschen nicht)

Im Islam regelt die Sharia das Recht und nicht irgendwelche Rechtsvorstellungen minderwertiger Erdbewohner. Da wird unerwünschtes Fehlverhalten von Ungläubigen entsprechend geahndet. Somit ist alles wieder im Lot…