Rassismus in der Kirche… Negerlein darf nicht mehr als Sternsinger mitspielen…

Bayern/Bamberg – Ohne Sinn und Verstand beugt sich nun auch der „Bund der Deutschen Katholischen Jugend“ dem linksradikalen Diktat und empfiehlt, beim Sternsingen auf schwarz geschminkte Kinder zu verzichten. Denn: „Das könnte als rassistisch empfunden werden“.

do guck na: rassistisch ist es auf jedenfall… besser raus aus der Kirche dennwas die veranstaltet ist nicht mehr ertragbar….

Grüß Gott ich bin das neue Kirchenkasperle..hahahaha . Der Verein wird langsam zum Kasperletheater..

Kasper – Wikipedia

wiki .de

Weiterlesen

do guck na:

Das Kindermissionswerk distanziert sich ebenfalls von der Tradition des schwarzangemalten Königs, ohne jedoch  – bislang zumindest – ein Verbot auszusprechen. Insofern wundert es nicht, dass die Kirchen Mitglieder in Rekordhöhe verlieren. 2,1 Millionen Menschen sind zwischen 2015 und 2019 aus einer beiden große Kirchen in Deutschland ausgetreten – davon etwas mehr als die Hälfte aus der besonders links-grünen Evangelischen Kirche, die sich neben ihrer Islamverliebtheit auch im Mittelmeer-Flüchtlingsschleppergeschäft tummelt. (SB)

Auf Kriegsfuß mit dem Kapitalismus: Warum der Papst auf dem Holzweg ist

De profundis clamavi 18. Oktober 2020 0 Es ist eine verstörende Erkenntnis, dass sich der Papst in seiner neuen Enzyklika an die Spitze derer setzt, die in teils wohlfeilen Gewändern einen weltweiten Systemumsturz erzwingen wollen. Selten war die Katholische Kirche weiter weg von ihren eigenen Idealen. Ein Gastbeitrag von Ramin Peymani. Weiterlesen