Judenhasser: die lieben Merkelgäste, wer sonst…

danke Merkel.. gut gemacht…weiter so…

Boris Reitschuster@reitschuster·

Die gleichen Leute, die sich in Dauerschleife über „Zigeunersoße“ und „Mohren-Apotheken“ aufregen, ducken sich weg und verharmlosen, wenn ein aggressiver Mob vor einer Synagoge „Scheiß-Juden“ im Sprech-Chor skandiert und die Polizei untätig zusieht. Abgründe an Doppelmoral.

Wer schreit denn „Scheiß-Juden“? Guck Video!

.

Normalerweise werden brav angemeldete deutsche Demos stets von Polizei begleitet.  Apropos deutsch: Laut Grundgesetz haben nur Deutsche Demonstrationsrecht.

.

Wegen der aktuellen Unruhen zwischen Israel und der Hamas, kam es in Deutschland zu gewalttätigen Aufmärschen vor Synagogen. Bei uns war es ruhig, aber die Polizei hat auch die Rottweiler Synagoge im Blick. Was aber die Polizei, die verlogene Politik und die grünlinks versifften Medien unverschämt verschweigen: Wer sind eigentlich die gewalttätigen Demonstranten bei uns, die Synagogen angreifen, Israel-Fahnen verbrennen und „Scheiß-Juden“ schreien? Es sind durch die Bank eingewanderte Moslems, Kopftücher, Türken, Palästinenser und sonstige Mihigrus. Guck Video Synagoge Gelsenkirchen!

.

do guck na:

.

Das sagt keiner, während die Polit-Drecksäcke laufend die AfD angreifen und zu Antisemiten stempeln wollen.

Gerade umgekehrt. Es ist die AfD, die seit Jahren vor der ungezügelten Einwanderung von Millionen Moslems bei uns warnt. Während unser verlogener SPD-Außenminister Maas feuchte Sprüche ablässt, hinten rum die Hamas und die Palästinenser mit Millionenspenden überschüttet und gerade in Rom wieder die Aufnahme von tausenden übers Mittelmeer eingeschleppter Moslems zugesichert hat. Verlogenes Pack!

do guck na:

https://www.freiewelt.net/nachricht/gelsenkirchen-tuerken-und-araber-schueren-pogromstimmung-10084924/