Hamburg: Illegale Einzelhandelsgeschäfte von Migranten – Behörden unternehmen NICHTS!

14. Dezember 2020 Hamburgs Billstraße ist ein rechtsfreier Raum. Die vielen Einzelhandelsgeschäfte dort sind allesamt illegal, Öffnungszeiten und Finanzamt interessieren hier niemanden. Einheimische werden verjagt. Die rot-grünen Politversager schweigen…..

Rechtsfreier Raum oder Landeinnahme, offene Grenzen für eine bunte Gesellschaft.

Weiterlesen

Hamburgs Billstraße ist ein rechtsfreier Raum. Die vielen Einzelhandelsgeschäfte dort sind allesamt illegal, Öffnungszeiten und Finanzamt interessieren hier niemanden. Einheimische werden verjagt. Die rot-grünen Behörden schauen der Mischung aus Kabul und Daressalam tatenlos zu, während sie andernorts jeden Einheimischen bei der kleinsten Regelverletzung vor den Kadi ziehen. Kulturrabatt plus behördlicher Gesetzesbruch – für jederman sichtbar. Willkommen in Hamburgistan.