endlich Ziel erreicht: Klabauterbach hat Corona…

ob er es überlebt… denke eher nein. 4x geimpfte fallen meistens tot um…… zu gefährlich …sagt er ja selber… tausende sterben… ist er auch dabei…der Hellseher

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) bei einer Pressekonferenz zur Corona-Lage in Berlin.

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Der 59-Jährige sei am Donnerstag Abend positiv getestet worden, teilte sein Ministerium am frühen Freitagmorgen mit. Ihm gehe es gut, er habe nur leichte Symptome und nehme seine Amtsgeschäfte vorübergehend aus der häuslichen Isolation war. Lauterbach ist nach Angaben seines Ministeriums vierfach geimpft.

..

Die Plandemie

do guck na:

Man will ja nicht Schadenfroh sein aber, dass es jetzt den vierfach geschlumpften und Maskenfetischisten Klabauterbach, genannt Panik-Karle, erwischt hat ist mir doch ein innerlicher Reichsparteitag. Erlebt er jetzt doch selbst, wieviel seine ach so tollen Maßnahmen wert sind. Vermutlich wird er aber nach seiner Genesung vollmundig verkünden, dass er dank der Genplörre keinen schweren Verlauf hatte.

Also komisch finde ich nur wir wurden früher gegen Pocken geimpft und die wurden fast ausgerottet.

Heut soll man sich schon ein mal im Jahr gegen Grippe impfen lassen.

Aber gegen C. soll man jetzt alle 3 Monate eine „Impfung“ bekommen, und kann immer noch daran erkranken. 0 | 0

Gestern waren es die Morddrohungen und heute ist Corona. Ist es ein Zwang, ständig den eigenen Namen lesen zu wollen oder ein Schrei nach Aufmerksamkeit?

Bei seiner notorischen Schwindelei würde ich sogar das Testergebnis bezweifeln.

Frei nach Fr. Spelsberg „man kann ihm nicht vertrauen“.

Der letzte Beweis: auch eine Vierfach-Impfung und Maskentragen nutzen nichts!

Lauterbach kann endlich gehen. Seine Rolle als Krankheitsminister ist beendet!