Eine Willkommenskultur für kriminelle Clans…was nun Herr Staatsanwalt…..

darüber hat www.amfedersee.de vor Jahren schon geschrieben… damals wurde er als Volksverhetzer verurteit…

do guck na. …

Heinz Weiss Bad Buchau, der ehrliche Volksverhetzer

.

.

.

.2021 – Heute hat sich alles bewahrheitet….. er hatte Recht und er wird sich dementsprechend noch zu Wort und Tat melden… die Herren Staatsanwalt und Beiversager werden sich noch äußern müssen… wegsehen war gestern… alles klar….

Der deutsche Staat bekämpft ein Problem, das er selbst erschaffen hat. Mit einer Razzia ist die Polizei gegen verbrecherische Großfamilien vorgegangen. Deren Wurzeln liegen in der unregulierten Zuwanderung. Wenn Deutschland das Problem in den Griff bekommen will, führt kein Weg an einer strengeren Migrationspolitik vorbei.

Weiterlesen auf archive.is

do guck na. Justiz – Politik – Gesetz und sonstige Wichtigmnacher…alle haben versagt oder weggeschaut… das wird noch tragisch…www..amfedersee.de hattevor Jahren schon recht… hau rein .. lass dir nichts von Polit- und Justiz-Volltrotteln befehlen…

.

Dateien speicher, bitte im Ausland sichern….soll keiner sagen können das war ich nicht…

.

es wird schon… Augen auf …

.

Erpressung, Raub und Mord

Den Asylantrag von Mahmoud al-Zein hatten die Behörden bereits in den achtziger Jahren abgelehnt. Als angeblich Staatenloser durfte der heute 55-Jährige trotzdem mehr als drei Jahrzehnte in Deutschland leben.

Anfang dieses Jahres musste er auf Druck der Behörden ausreisen,

doch er hinterlies ein Erbe: Die al-Zeins gelten heute als einer der mächtigsten kriminellen Clans in Deutschland. Wie viele ihrer schätzungsweise 2000 Mitglieder kriminell sind, ist unbekannt. Die Verurteilungen reichen jedenfalls von Drogenhandel über Raub bis zu Mord.