das bringt keinen Leser mehr… Lügenpresse ist einfach fertig…

.

Taz-Mitgarbeiter bei „Fridays for Future“-Demonstration

BERLIN. Die Berliner Tageszeitung (Taz) und das Magazin Stern haben beschlossen, am Tag des „Globalen Klimastreiks“ ihre redaktionelle Arbeit teilweise Klimaschützern zu überlassen. Bei der Taz sollen „Klimaaktivist:innen“ am morgigen Freitag sogar die vollständige digitale und gedruckte Ausgabe übernehmen.

„Leute von Fridays for Future sind dabei, von Ende Gelände, von Bürger:inneninitiativen, aber auch Gewerkschafter:innen, Mitglieder traditioneller Umweltverbände, queere und nicht so queere Menschen, ganz junge und deutlich ältere, und rein kartoffelig ist die Gruppe auch nicht“, gab das Blatt in einem Beitrag mit dem Titel „Freundliche Übernahme“ bekannt.

weiter

do guck na:

. . . mein Vorschlag, überlasst doch redaktionelle Arbeit den Klopapiermachern, mehr ist euer Sc… doch nicht wert..

Lügenpresse und Volksverarsche. . . . sind wir wieder beim Stichwort …..Verarsche und Klopapier…,