Corona-Behörden-Versagen …geplant oder geduldet.. sperrt sie weg… es reicht schon lange…

„Wir müssen von einem schwerwiegenden Versagen der Behörden ausgehen“ – Tom Lausen

11 Kommentare

.

Ein Prozess vor dem Bundesverwaltungsgericht Leipzig schlägt Wellen. Klar ist, dass nicht alle Impfnebenwirkungen dokumentiert werden. Epoch Times sprach mit dem Datenanalysten Tom Lausen, der die Fakten ans Licht brachte.

Intensivbetten, Todesfälle, Nebenwirkungen. Seit über zwei Jahren beschäftigt sich der Datenanalyst und Informatiker Tom Lausen mit den in der Corona-Krise erhobenen Zahlen. Inzwischen ist seine Expertise auch im Bundestag und vor Gericht gefragt. Epoch Times sprach mit ihm über Daten, Zahlen und Eindrücke. Dabei kam er auch auf das Verfahren vor dem Leipziger Bundesverwaltungsgericht zu sprechen, in dem sich zwei Offiziere gegen die Duldungspflicht der COVID-Impfung wehren.

wie lange überhaupt noch… kotz kotz…

do guck na:

.

Herr Lausen, was können Sie aus Ihrer Sicht als Datenanalyst zu den Nebenwirkungen der COVID-Impfung sagen?

..

weiter so wie gehabt… passt doch alles wunderbar in die Zeit der Polit-Wahrsager…..

.

Wenn irgendwo wein Missstand aufgedeckt wird – egal zu welchem Thema- ist es überall das gleiche:

Die Medien mögen nicht mehr darüber berichten, die Behörden wollen nicht mehr ermitteln, die Regierung will keine Aufklärung und die meisten Menschen wollen auch nichts mehr darüber wissen.

Dadurch gibt es keine Konsequenzen -für nichts.