Antifapack – SS von der Regierung… wie beim Adolf ….

Den linksversifften Undemokraten sollte man einmal Nachhilfe zu Demokratie und Grundgesetz erteilen. Demonstrationsfreiheit heißt nicht, dass man Wege blockieren und andere blockieren darf. Das ist nach dem Strafgesetzbuch Nötigung und eine Straftat. Aber offensichtlich geht das in das Dreizellengehirn eines verblödeten Antifanten nicht hinein. Anderseits freut es Merkel wenn es gegen alles geht… sieht jedenfalls so aus…

Antifa stört Veranstaltung der AfD-Fraktion im Stuttgarter Rathaus

19. September 2020 1 Die Veranstaltung der AfD-Fraktion am Freitag im Stuttgarter Rathaus wäre bestenfalls als Fünfzeiler einspaltig in der Presse erschienen, wenn nicht die Linke ein solches Bohei veranstaltet hätte. Schon Tage vorher wurde ein Aufschrei inszeniert. Dass eine Gemeinderatsfraktion ins Rathaus… Weiterlesen

do guck na:

Acht junge „Aktivisten“ hätten wohl gern den Zugang zum Großen Sitzungssaal blockiert, indem sie sich dort vor die Tür auf den Boden setzten und Parolen aus dem Textbaukasten der Antifa skandierten.

Der Sicherheitsdienst des grünen Oberbürgermeisters wollte ihnen nichts tun und schickte deshalb die AfD-Gäste auf Umwegen in den Saal.

Als die Polizei später die Personalien der Störer aufnehmen wollte, hätten diese Widerstand geleistet, heißt es im Polizeibericht. Das Linksbündnis im Stuttgarter Gemeinderat hatte aus den Fenstern seines Büros im Erdgeschoss ein Transparent gehängt, mit dem es seiner Abneigung gegen die AfD Ausdruck gab.

„Wie es den Demonstranten gelungen war, trotz der Absperrungen ins Rathaus zu gelangen“, sei laut Stuttgarter Nachrichten unklar.

Die Gerechtigkeit wohnt in einer Etage, zu der die Justiz keinen Zugang hat. Friedrich Dürrenmatt