Korrupt und unfähig: „Grüne“ und das Geld…

grüner Habeck: fand ich stets zum kotzen

Über eine Viertelmillion Euro für Prostituierte. Wegen Korruption zurücktreten und dann wieder in die Spitzenpolitik zurückkehren. Straftaten, Betrug und Untreue durch eigenes Versagen ermöglich und trotzdem auf der Karriereleiter nach oben klettern. Alles möglich. Bei den „Grünen“. Die Partei der vermeintlichen Saubermänner entpuppt sich bei näherem Hinsehen als eine Ansammlung von Unfähigen.

und dann noch die Platzpatrone Baerbock … es reicht dicke.