Gestapo gibt es so heute nicht mehr.

  • Gestapo gibt es heute nicht mehr… heißt auch anders
Verfassungsschutzpräsident Thomas Haldenwang prescht als Leiter seiner Behörde in der Öffentlichkeit schonmal vor Foto: picture alliance/dpa | Kay Nietfeld

do guck na… Adolf und Erich hätten ihre Freude an unseren Politversagern…

Die Politisierung des Verfassungsschutzes… Ein Geheimdienst, der die eigenen Bürger bespitzelt, ist in jeder freiheitlich verfaßten Demokratie eine Absurdität. In Deutschland heißt dieses Relikt autoritärer Herrschaft „Verfassungsschutz“ und gilt als Ausweis einer „wehrhaften Demokratie“, die die Lehren aus den totalitären Schrecken des zwanzigsten Jahrhunderts gezogen haben will. Auch unter den Prämissen des „antitotalitären Konsenses“ der alten Bundesrepublik war das eine zweischneidige Konstruktion mit hohem Mißbrauchspotential.

Das Kampfinstrument