Syrer üben in Brandenburg die Ermordung deutscher Polizisten

das ist gut bunt und so gewünscht… danke an alle Polit-Volldeppen…

Video ansehen…

Syrer üben in Brandenburg die Ermordung deutscher Polizisten

30. November 2020 56 Von MANFRED ROUHS | Der 24-jährige Fayez Kanfash hat in Deutschland Manches erreicht, wovon viele seiner Landsleute in Syrien nur träumen können: Ein schönes Leben, regelmäßige Einkünfte, eine Zwei-Zimmer-Wohnung im brandenburgischen Luckenwalde und mehr… Weiterlesen

do guck na: .

Was für ein Held!
Der hätte ja Assad und seine Armee und
danach den IS im Alleingang ,elemenieren können!

Die einen kriegen keinen Schokopudding und fackeln Ihre
Unterkunft ab.
Die anderen haben von Buntland alles
bekommen,und trainieren jetzt für
die Unterwerfung der Staats-Gewalt.

Deutschland wird sich verändern und zwar drastisch,und ich freue mich darauf!!!

Ein milliardenschwerer Maßnahmenkatalog soll die Bürger willig machen, Migration freudig anzunehmen – ohne jeden Anspruch auf eine Anpassungsleistung der Neubürger. Alle Bereiche des gesellschaftlichen Lebens werden unter den Verdacht des „Rassismus und Rechtsextremismus“ gestellt.
https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/alexander-wallasch-heute/massnahmenpaket-rassismus-rechtsextremismus/

das sind ja Helden diese syrischen Jungspunde. Erst Fahnenflucht begehen und ihre Familien in Syrien im Stich lassen, aber hier in Deutschland den Krieg gegen die „Ungläubigen“ üben. Das Wort Dankbarkeit kommt in deren Wortschatz anscheinend nicht vor.