„Zwei Drittel der Corona-Intensivpatienten haben Migrationshintergrund“

Daten aus Kölner Klinik….

Corona

Es ist ein Tabu-Thema: Der Anteil von Menschen mit Migrationshintergrund unter den Corona-Intensivpatienten. Nachdem der bereits vor Wochen als auffallend hoch beschrieben wurde, gibt es jetzt erstmals einen konkreten Beleg dafür. Die Entwicklung zeigt: Gerade das Wegsehen aus politischer Korrektheit heraus ist gefährlich. Bundespressekonferenz

Wieler fordert Verschärfung des Lockdowns

.

Hau endlich ab!

.

10.4.21

Corona und Migranten – „Den Rechten nicht in die Hände spielen”

Dass so viele Menschen mit Migrationshintergrund mit Corona auf den Intensivstationen liegen, hätte man bereits im letzten Jahr von zahlreichen, durchaus gesprächsbereiten Ärzten erfahren können. Es belegt nebenbei, wie unglaublich schwer sich die deutsche Presse mittlerweile mit Themen tut, die nicht in die heile Multikulti-Welt passen.

Weiterlesen auf achgut.com

Spahn: Sonderrechte für Geimpfte sind keine Sonderrechte

Auf der Bundespressekonferenz erklärte Spahn, welche Vorteile Geimpfte künftig haben werden und warum diese keine Sonderrechte sind. Er pochte auf eine Verschärfung des Lockdowns. LIVE AUS DER BUNDESPRESSEKONFERENZ