Zusammenstoß fordert drei Schwerverletzte Riedlingen- Heudorf

 

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Montag (heute) um 14.10 Uhr zwischen Riedlingen und Heudorf. Beim Zusammenstoß zweier Pkw zogen sich die drei Fahrzeuginsassen erhebliche Verletzungen zu. Notarzt, Rettungsdienst und Feuerwehr halfen an der Unglückstelle, zwei Rettungshubschrauber wurden nachgefordert.

Zu dem Unfall kam es, als eine auf einem Gemeindeverbindungsweg aus Richtung Neufra kommende Autofahrerin in die L275 einbiegen wollte.  Die 86-jährige übersah hierbei einen von Riedlingen in Richtung Heudorf fahrenden VW Golf mit Anhänger. Beim Zusammenstoß wurden beide Pkws und der Anhänger total beschädigt, die Riedlinger Feuerwehr musste den 76-jährigen Fahrer des VW-Golf mit schwerem Rettungsgerät aus dem Fahrzeugwrack befreien. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik geflogen, ebenso die Unfallverursacherin. Ihr 60-jähriger Beifahrer kam mit dem Rettungswagen in das Biberacher Krankenhaus.

Die Straße musste für die Dauer von etwa einer Stunde voll gesperrt werden.

 

 

Kommentare sind geschlossen.