Zeitungen verlieren an Lesern und an Bedeutung – vor allem bei Jüngeren

Zeitungssterben


Das Zeitungssterben geht weiter. Die 340 bei der IVW gemeldeten Zeitungen haben innerhalb eines Jahres 5,1 Prozent ihrer Auflage verloren.

Doch in der strukturellen Krise zeigt sich: Mit der entsprechenden Berichterstattung sind Ausreißer nach oben möglich…die Welt am Sonntag. Sie hat ihre einzeln und im Abo verkaufte Auflage innerhalb eines Jahres um knapp 39.000 Exemplare auf 228.000 Exemplare erhöht…Inhaltlich hat sich die Welt am Sonntag vor allem durch ihre Berichterstattung zum Corona-Komplex hervorgetan…Eine Auflage von zusammen 16,1 Millionen Exemplaren hatten alle Zeitungen zusammen noch im ersten Quartal 2021 der IVW gemeldet. Im zurückliegenden Quartal waren es nur noch 15,3 Millionen Exemplare…

.

Eine Umfrage von Insa…Das Zeitungssterben wird noch weiter an Fahrt aufnehmen…Demnach informieren sich schon jetzt nur noch 28 Prozent aller Befragten regelmäßig über eine Zeitung…Eine Mehrheit von insgesamt 53 Prozent gab laut Insa an, dass ihre wichtigste Informationsquelle das Internet ist…

..

(Tichys Einblick. Erstaunlich ist, wie viele Zeitungen noch immer das Internet ignorieren und sich auf das Gestern mit alten Hüten stützen. Auch Kommunen vernachlässigen gegen das Gesetz die Information der Bürger über das Internet.)

http://neuebürgerzeitung.de/