Wutbrief eines Ex-Polizisten „Es gibt keinen strukturellen Rassismus bei der Berliner Polizei“

03.07.2020, 08:27 Uhr

Wutbrief eines Ex-Polizisten „Es gibt keinen strukturellen Rassismus bei der Berliner Polizei“

Gewalt und Diskriminierung? Das sind Ausnahmen, schreibt unser Gastautor. Er verteidigt seine Kollegen – und erzählt, was sie oft in Einsätzen erleben. Karlheinz Gaertner

Eine Polizeikontrolle im Görlitzer Park in Kreuzberg. (Archivbild)
Eine Polizeikontrolle im Görlitzer Park in Kreuzberg. (Archivbild)Foto: Paul Zinken/dpa

Er war 44 Jahre bei der Polizei Berlin, als Bereitschaftspolizist, Zivilfahnder, Leiter von Zivileinheiten zur Bekämpfung der Straßenkriminalität, Dienstgruppenleiter auf den Schwerpunktabschnitten in Nord-Neukölln, ist heute Pensionär und Buchautor. Jetzt meldet sich Karlheinz Gaertner in der Rassismusdebatte zu Wort.

https://www.tagesspiegel.de/berlin/wutbrief-eines-ex-polizisten-es-gibt-keinen-strukturellen-rassismus-bei-der-berliner-polizei/25966874.html

Kommentare sind geschlossen.