Kategorien
Bad Buchau am Federsee

Wolfgang Gröner ist tot.

Wolfgang Gröner ehem. Redakteur vom Wochenblatt ist gestorben.  Soeben haben wir die traurige Nachricht erhalten, dass der langjährige Redaktionsleiter des Wochenblatts Biberach, Wolfgang Gröner, gestern Nachmittag an Herzversagen verstorben ist.

Wie stark und einbringend Wolfgang Gröner sich mit dem Wochenblatt verbunden fühlte, wird aus unzähligen Artikeln zum täglichen Leben in der Region untermalt und bestätigt. Ehrlichkeit und Verlässlichkeit waren seine Tugenden . In den über 40 Jahren seines Wirkens beim Wochenblatt konnte ich gute 25 Jahre mit Ihm in Sachen Print-Werbung regelmäßig zusammenarbeiten.  Er prägte über Jahrzehnte die Medienkultur weit über Biberachs Grenzen hinaus. Wolfgang Gröner war erst vor Kurzem in Ruhestand gegangen. Seine Kolumne „Biber Bertram“ war legendär, ebenso seine Leserfeste und Wohltätigkeits-Galas. Für sein Engagement bekam er 1990 das Bundesverdienstkreuz verliehen.  Seine früher unerwarteter Tod hinterlässt schmerzliche Lücken. Wolfgang Gröner wird uns allen unvergessen bleiben.

Eine Antwort auf „Wolfgang Gröner ist tot.“

Wolfgang Gröner war für alle einer der Großen in Oberschwaben, was die Medien betraf, und ohne ihn wäre das Wochenblatt nicht so weit gekommen.
Mir persönlich war er ein Freund, wir haben 8 Jahre lang im gleichen Bürogebäude in der Radgasse zusammengearbeitet, und er erwähnte immer wieder: „Was wäre die Redaktion ohne den Vertrieb“. Noch im Herbst plauderten wir, fast gleiche Jahrgänger, in Schemmerhofen über die Zukunft. Er sagte, dass er sich nun in den wohlverdienten Ruhestand begebe, und konnte nicht wissen, dass es die ewige Ruhe wird…. (mmi)

Kommentare sind geschlossen.