Wohltätiger Priester von einem Migranten in Como erstochen

Como, Italien. Eine Gewalttat in Como erschüttert Italien. Don Roberto Malgesini, allseits bekannt und beliebt als „Priester der Letzten“, ist von einem Tunesier mitten in der Stadt erstochen worden. Malgesini half vor allem Obdachlosen und Migranten. Von Giovanni Deriu. Weiterlesen auf tichyseinblick.de

Warum Athen nicht an deutschen Hilfsangeboten für Flüchtlinge interessiert ist

Deutschland diskutierte hitzig darüber, wie viele Flüchtlinge von der Insel Lesbos das Land aufnehmen kann. Doch einen entsprechenden Hilferuf aus Athen gab es nie. Berlin ignoriert sogar die Politik der griechischen Regierung, die ein ganz anderes Ziel hat. Weiterlesen auf archive.is

TerminOrtDemoStream
Mi. 16.09. 18:00BerlinMerkel muß weg Mittwoch

Ausländer überfällt gehbehinderte Frau

Heidelberg, Baden-Württemberg. Eine 37-jährige gehbehinderte Frau war gegen 18.45 Uhr mit ihrem Rollator unterwegs, als ein Mann von hinten an sie herantrat, sie mit einem Stock bedrohte und sie in gebrochenem Deutsch aufforderte, ihm ihr Bargeld zu geben. Anschließend flüchtete er mit der Beute. Weiterlesen auf rnz.de

Kommentare sind geschlossen.