Wo blieb der bundesweite Alarm. Technologisch ein Trottelland seines gleichen…

Wo blieb der bundesweite Alarm… Deutschland der Versagerstaat ?

heute heulte ihre nicht….

10. September 2020

Schrottrepublik BRD. Ich sitze seit 10.59 Uhr neben dem Rathaus und warte immer noch auf den bundesweiten Probealarm. Im Kreis hat man anscheinend auch kaum was gehört, und im ganzen grünen Technologie-Sumpf Deutschland auch nicht.

Und dieses Land will E-Autos und autonom Fahren und die digitale Revolution und Energie aus Mist und Nachtstrom aus Solarzellen und ein Beispiel für die ganze Welt sein.

Haha! Nö, dieses Land ist ein technologischer grüner Schrotthaufen und sonst gar nix!

Wir sitzen schon längst technologisch auf dem absteigenden Ast im Nieder- und Untergang, und merken es nicht.

Dieser Warntag ist die eigentliche Katastrophe!

do guck na:

Naja, wenigstens können wir uns auf heute Abend freuen, wenn unsere Regierung versucht das Fiasko von heute morgen schönzureden.

Wie kann so etwas passieren – UNGLAUBLICH. Was denn, wenn ein echter Alarmierungsfall eintritt ? – Horrorvorstellung !


Man möchte garnicht wissen, wie es in anderen Bereichen dieses Staates, wie Wirtschaft und Finanzen z.B. wirklich aussieht. Bei der geballten Kompetenz, die die Geschicke des Staates lenkt, würde es mich nicht wundern, wenn wir uns längst im freien Fall befinden.

do guck na: die Katastrophe ist schon da…….

11.9.20

Warntag: Jetzt habe ich Angst vor einer echten Katastrophe

Drei Jahre lang wurde der Warntag vorbereitet. Doch in einem Großteil der Republik hat das Katastrophenschutz-System versagt. Nicht mal Handy-Meldungen wurden pünktlich verschickt. Bleibt nur zu hoffen, dass die Sirenen in den Amtsstuben der Verantwortlichen gar nicht mehr aufhören zu heulen. Von Florian Gehm. Weiterlesen auf welt.de

Kommentare sind geschlossen.