Wo bleibt der traditionelle Frauenbund-Ball in Bad Buchau ?

frauenbund6.jpg

Warum…. gibt es dieses Jahr keinen Abendball mit dem Frauenbund? War doch immer sehr schön, lustig und mit vielen Überraschungen geschmückt. Der Abendball im Bischof-Sproll-Haus galt immer als Fasnetsauftakt in und für Bad Buchau.

9 Responses to Wo bleibt der traditionelle Frauenbund-Ball in Bad Buchau ?

  1. Narr sagt:

    Wie ich gehört habe finden sich immer weniger Leute die das noch machen wollen. Ist eine Menge Arbeit bis es soweit ist auf der Bühne zu stehen.

  2. Repins sagt:

    Ein großes Problem werden auch die Besucher sein, denn die werden ja immer weniger bzw. lassen nicht mehr so viel Geld liegen. Viele schauen sich das Programm an und gehen sehr früh wieder, war vor 10 Jahren sicherlich nicht so, da ging die Party erst richtig los!
    Bei so viel Arbeit sollte auch etwas über bleiben, man macht es ja nicht nur zum Spass.

    Dieser Ball wird einigen fehlen, waren immer schöne Partys unter der Bühne in der tollen kleinen Bar. ECHT SCHADE!!!!

  3. Dan sagt:

    Die netten mädels unten links auf dem Foto hab ich aber noch nie hier gesehen……

  4. friedrich sagt:

    Zuwenig Besucher, genau das ist der Punkt. Es darf nichts alkoholisches getrunken werden und zu zwei Liter Mineralwasser ist mir der Abend dann doch zu schade. Wer wegen zwei, drei Bierchen seine Existenz gefährdet, der bleibt lieber zu hause. Jetzt kommen die heiligen Argumente :bitte mit dem Taxi, und somit ist der preisliche Einstieg komplett verwirkt. Ein weiteres Ergebnis unseres Überwachungsstaates. Wir bleiben zu hause, schauen ZDF-Kölle wie es singt und lacht, und das Bier ist -Mainz-. Ein kräftiges Moorochs nach Berlin.

  5. Sina sagt:

    Die Besucherzahl nimmt ständig ab, das “ Mittelalter“ kommt nicht mehr auf den Ball, die ältere Generation geht nach dem Programm nach Hause und die Jungen interessiert kein Programm mehr, nicht einmal die kuschelige kleine Bar. Die Jungen gehen lieber auswärts, als Buchauer Vereine zu unterstützten. Daher braucht man sich nicht mehr zu fragen, warum kein Ball statt findet. Schade um die Arbeit, die sowieso immens gross ist. Aber es war trotzdem immer schön.

  6. susanne sagt:

    Geraucht werden darf auch nicht, wozu soll ich mich dann in einer öffentlichen Einrichtung aufhalten wenn nicht unbedingt nötig?

  7. heidi sagt:

    das man das Thema Rauchen nicht langsam vom Tisch hat. ich kann es nicht mehr hören. immer das gejammer. gehen die raucher nur auf veranstaltungen zum rauchen? ich dachte man geht hin um leute zu treffen und sich zu unterhalten.

    aber es stimmt schon Buchauer trifft man auf den festen in buchau nicht an. die sind zwar sonst überall aber nicht im städtle, und dann wird wieder gejammert „in Buchau ist nix los“. wir bekommen ja nicht mal das kleinste festzelt voll. es sind schon ziemliche luschen hier unterwegs.

  8. pfaffi sagt:

    Ja ja Heidi, da kann ich nur zustimmen !
    Wir haben doch heimische Künstler, Akteure, Kapellen die so einen Abend mitgestalten könnten. Man denke nur an den langjährigen Sportlerball.
    Aber wenn keiner was macht und sich nur auf den anderen verläßt und die einheimischen Bürger am liebsten ihr Getränk mit auf die Veranstaltung mitbringen würden (is ja billiger) kann nichts mehr klappen.
    …und ich denke, daß die „Trollys“ oder „Weekend“ genauso Stimmung verbreiten können wie zum Teil die teureren auswärtigen Bands.
    Viel Rauch Viel Getöse Viel Spass und kosten darfs nix, daß ist die Devise !

  9. Repins sagt:

    So sieht es leider aus paffi. Die Zeiten werden sich eher in die negative Richtung drehen d. h. man wird immer weniger auf die Beine bekommen, da ja fast keiner mehr was investieren möchte, sei es Arbeit oder Geld.

    Ich bin mal auf nächste Woche beim Nachtumzug gespannt was in Buchau abgehen wird. Schaut man sich die letzten Meldungen der Zeitungen an, wie die Umzüge und Veranstaltungen ausgegangen sind, kommt mir das große kot…..! Immer mehr besoffene, welche nur noch pöbeln und randalieren, sogar auf die Polizei wird jetzt schon eingeprügelt! Daher denke ich, nächste Woche geht in Buchau der Punk ab… ARMES DEUTSCHLAND