Wir treiben den Winter aus, nur wo ist er.

fasnet14-4

 

Zum Winter austreiben werden wir wohl dieses Jahr nicht gebraucht. Hoffentlich vergessen die uns nicht wieder abzuholen. Denkst du die lassen uns hier den ganzen Sommer sitzen –  wer weiß, alles möglich.

Als Winteraustreiben bezeichnet man allgemein die Volksbräuche des Frühjahres. Sie symbolisieren den Kampf zwischen Tag und Nacht, Kälte und Wärme. Mit Frühlingsbeginn vertrieb man die Ängste und mobilisierte die letzten Reserven. Vor allem in vielen süddeutschen und österreichischen Gegenden wird auch heute noch der Brauch des Winteraustreibens praktiziert.

 

Kommentare sind geschlossen.