Wer ist so Rotzfrech: wir erinnern an die DDR- Deutschlandfahne pfui Deibel, weg damit.

Das Kanzleramt steht über dem Gesetz. Wer nicht mitspielt, wird entlassen! Kriminelles Politgesindel immer noch an der Regierung.

GGut dass es Bürger gibt die den Gesetzesbruch tatkräftig mit unterstützen,

 

Bundesanwaltschaft: Im Herbst 2015 kastrierte Merkel den Rechtsstaat endgültig   Bundeskanzlerin Angela Merkel und Justizminister Heiko Maas waren sich einig: Ein Bundesanwalt der im Sinne des Rechtsstaates arbeit, muss weg.

Berliner Staatsanwaltschaft ermittelte noch gegen Justizminister Heiko Maas wegen des Verdachts auf Strafvereitelung

Ich würde gern nach Recht und Gesetz ermitteln. Aber ich darf nicht. Der Justizminister will es nicht. Harald Range, Bundesanwalt und letzter Vertreter des Rechtsstaates attackierte im Herbst 2015 Justizminister Heiko Maas (SPD): „Auf Ermittlungen Einfluss zu nehmen, weil deren mögliches Ergebnis politisch nicht opportun erscheint, ist ein unerträglicher Eingriff in die Unabhängigkeit der Justiz.“ ( Bundesanwalt a.D. Harald Range)

 

merkel_hasst_deutsche

„Noch nie sei ein Kanzler so „machtgeil und unpatriotisch“ gewesen“ (Wolfgang Früher, CDU)

 

 

 

 

 

 

 

 

müsste die Alte nicht schon lange entsorgt sein im Sinne von ausreisen. Wer sein Land so liebt dass ihn die Deutsche Fahne ankotzt der gehört weg: sofort!

noch mehr Regierungsmitglieder die sofort weg gehören…  do guck na:

(Bundestagsvizepräsidentin C. Rothwurst: „Deutschland du mieses Stück Scheisse“) und alles dafür tun, dass „diese Köterrasse“, endlich mit Millionen Muslimen ausgetauscht wird.

2 Kommentare zu Wer ist so Rotzfrech: wir erinnern an die DDR- Deutschlandfahne pfui Deibel, weg damit.

  1. Leserkommentare sagt:

    Man kann es drehen und wenden wie man will, ohne Gewalt wird die Köterklasse nicht weggehen. Ich sage jetzt nicht, am besten ist, man knüpft alle auf.

    Ja, ohne Zwang wird sich die Junta mitsamt ihrem Apparat nicht verpissen. Da, wie Sie weiter unten schreiben, aber galuben, Sozialismus mache dumm und die Junta aus lauter Linken besteht, wird ihnen zum Machterhalt nichts einfallen als grobschlächtige Maßnahmen zu ergreifen, also sich aus dem Werkzeugkasten der Dummen zu bedienen. Dabei kann sich auch ein Linker auf lange Sicht nur durch Anwendung von Intelligenz am Leben erhalten. Diese Einsicht erfordert aber das, was ein Linker nicht hat, mit einerhohlen Birne denkt es sich halt nicht.
    Da die Junta durch Gewalt eingesetzt wurde ist es auch leicht erklärlich, wie die Dümmsten, Blödesten und Vernageltsten an die Macht kamen, die hatten ja die Aufgabe, alles Positive, Antidumme und Anständige zu beseitigen, haben es auch gerne getan. So weit reichte ihr Horizont. Diese Tage der Mühelosigkeit in der Suhle gehen jetzt aber ihrem tausendjährigen Ende entgegen. Nach dieser uns nur noch eine Weile plagenden katastrophalen Episode werden sich die Linken lange in dunklen Hinterzimmern konspirativ verstecken müssen.

  2. Leserkommentare sagt:

    Eins Syrische Fahne oder die vom IS wäre bestimmt nicht weggeworfen worden. Denke schon dass die Zeit reif ist für gutes an Menschen zu tun…zielsicher und spürbar, richtig hart eben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.