wer bist du eigentlich.. Latsche

Deshalb hier ein Überblick über „Türken-Armins“ geheime Agenda: sie zeigt den CDU-Biedermann als grünen Brandstifter.

Demokratien ohne Volk gehen immer. Die heißen allerdings Diktaturen.

Zur Wahl von Armin Laschet zum neuen CDU-Chef haben wir am Sonntag eigentlich alles gesagt: „Zu einer modernen politischen Wahl scheint zu gehören, dass erstens der Sieger vorher feststeht, dass zweitens eine Mehrheit sich betrogen fühlt, und drittens, dass finstere Mächte aus dem Ausland versuchen sich einzumischen. Alles andere ist Dschungelcamp.“

https://www.spaet-nachrichten.de/

Bei der Migranten- und Islamlobby hat Medienliebling Laschet, der im Westen nicht ohne Grund als »Türken-Armin« bekannt ist, sowieso einen dicken Stein im Brett. Unter seinen Augen konnten die türkisch-nationalistischen »Grauen Wölfe« munter die NRW-CDU unterwandern, während Landeschef Laschet sich bei Erdoğan anbiederte. Auch beim öffentlichen Herumkuscheln mit Milli-Görüs-Islamisten, Muslimbrüdern und anderen zwielichtigen Islam-Extremisten hat Armin Laschet kein Problem. Die linksgestrickten Medien lassen ihm alles durchgehen und feiern ihn als »Ausgleicher« und »Brückenbauer«, solange er nur markig genug über die AfD herzieht. https://www.deutschlandkurier.de/2021/01/die-cdu-hat-entschieden-tuerken-armin-darf-weitermerkeln/