Kategorien
Bad Buchau am Federsee

Wenn’s Wetter so bleibt , isch morga wia heit.

wetterhäuschen1

Im Juni  soll gedeihen Korn und Wein, muss im Juni warm es sein.

Juni kalt und nass, lässt leer Scheune und Fass.

Das Wetter am Siebenschläfertag (27.6.), sieben Wochen bleiben mag.

Peter und Paul (29.6.) hell und klar, wird es ein gutes Jahr.

Bleibt´s im Juni kühl, wird´s dem Bauern schwül.

3 Antworten auf „Wenn’s Wetter so bleibt , isch morga wia heit.“

Kräht der Hahn im Mai, ist der April vorbei.
Geraten im September die Reben, wird’s in der Folge viele Räusche geben.

Steht im Winter noch das Korn, ist es wohl vergessen wor’n.

Fällt viel Schnee zur Weihnachtszeit, ist Silvester nicht mehr weit.

Ist es zu Sylvester hell und klar, ist es am nächsten Tag Neujahr.

Regnet`s dem Bauern in den Roggen, bleibt der Weizen auch nicht trocken!

Strahlt der Himmel blau und klar, wird das Wetter wunderbar.

Melkt die Bäuerin die Kühe, hat der Bauer keine Mühe.

Trinkt der Bauer morgens Rum, werden alle Furchen krumm.

Wenn’s am Federsee heiß und schwül, ist es in Buchau auch nicht kühl.

Zeig mir deinen Mist und ich sag‘ dir, wer du bist

Liegt Schnee auf em Gländer ischs Wentr.
Liegts Gländer auf em Schnee, ischs he.
Liegts Gländer unterm Schnee, wars im Sommer schon he

Kommentare sind geschlossen.