Weihnachts- und Neujahrwünsche von www.amfedersee.de

federseetropfen1

Was ich zum neuen Jahr beitragen kann, will ich gerne tun. Richtig, von den Alltagssorgen oder sonstigen Nöten kann ich Euch nicht befreien. Aber auf diesen Internetseiten kann jeder sein Herz ausschütten, seine Ansicht kundtun oder seinen Ärger ablassen … und damit Frust vorbeugen. Das hilft, habe ich mir sagen lassen, vor Klopfen im Herz, vor dem Gefühl der Ohnmacht und dem Gefühl der Völle, also bei der so wichtigen Verdauung, …. selbst bei schwer verträglicher Kost. Jeder weiß, wie einen Unwohlsein plagen kann, deshalb empfehle ich täglich einen Tropfen „amfedersee.de“ fürs allgemeine Wohlbefinden für Körper, Seele und Geist.

Wenn „amfedersee.de“ nicht so brennende Geschichten, heiße Themen und aktuelle Informationen auftischen würde, bräuchte man auch keine amfedersee-Tropfen? Alles wäre ruhig, einträchtig, einmütig, gleichgeschaltet eben Friede, Freude, Eierkuchen. Magen und Darm wären unbelastet …und ich könnte mir heftigen Heckenschützenbeschuss, Ärger, Vorwürfe, Anfeindungen und vieles andere ersparen. Obrigkeit , Gemeinderat und stille Bürger, vorherrschend christliche Werte und eine gute, offene Bürgernähe und vorbildliche demokratische Kultur- so wie man sie sich eben erträumt.

Aber keine Sorge: auch 2010 werden wir in der Wirklichkeit zubringen dürfen. In diesem Sinne danke auch ich allen, die es ehrlich und aufrichtig meinen in dieser doch so schwierigen Zeit.

amfedersee.de wird sich auch im nächsten Jahr mit vielen Dingen beschäftigen, die wie immer von der Bevölkerung an mich heran getragen werden. Hart aber Fair, eben echt schwäbisch. Würde ich immer mit Allem konform gehen wären manche Seiten im amfedersee.de leider unbedruckt, aber dafür rein wie eine weiße Weste, wollen wir das?

Bloß glaube ich nicht daran, dass wir uns von der Zukunft abkoppeln und mit Einschläfern die Gegenwart bewältigen können. So bin ich im Gemeinderatswahlkampf nicht angetreten und so will ich auch an runden oder eckigen Beratungstischen nicht enden. Wachsamkeit war noch nie umsonst, wenn auch nicht immer geschätzt. Vertrauen gewinnt man kaum durch Hinhalten, sondern nur durch Offenheit, Transparenz und Einfühlungsvermögen. Erst daraus erwächst Zusammenhalt in der Bevölkerung, die nicht nur im Rathaus so eindringlich beschworen wird sondern  bei uns im amfedersee.de hoch geschätzt und täglich praktiziert wird.

Trotz oder gerade wegen der vielen Heckenschützen, wie in der Weihnachtsrede unseres Bürgermeisters trefflich festgestellt, darf www.amfedersee.de sein nun viertes Weihnachtsfest feiern, mögen noch viele folgen. Auch allen Heckenschützen ein besinnliches Weihnachten und denken sie daran, es besuchen im Monat über 55000 Neugierige unsere Seiten im www.amfedersee.de. und es werden täglich mehr. Kaum zu glauben dass sie nicht dabei waren, hmmm.  Aus über 398 Städten zusammengefasst aus ca. 40-50 Ländern kommen pro Monat z.Z. oben genannte Leser. So viele Leute können einfach nicht ignoriert werden.  Wenn andere das tun sieht man ja was dabei heraus kommt, Neid, Missgunst, Heckenschützen und und und, leider.

PS: den guten „Federseetropfen“ gibt es beim FUNDUS auf dem Marktplatz in Bad Buchau. Ein guter Likör für jeden Freundeskreis, und ein Prosit auf das neue Jahr 2010.

Euer Heinz Weiss und das amfedersee.de Team. Ihre Teamplayer mit Eigenverantwortung.

Kommentare sind geschlossen.