Was fehlt in Bad Buchau – was andere Kurstädte längst besitzen: einen Rollstuhlfahrer Parkplatz auf dem Marktplatz.

Rollstuhlfahrer sind in Bad Buchau nicht gerade verwöhnt wenn es ums Parken geht. Da muss unverzüglich Abhilfe geschaffen werden. So ist der Marktplatz für Rollstuhlfahrer einfach nicht mehr zu akzeptieren.

Idee -Entwurf neuer Behinderter Parkplatz: Atelier Weiss.

Hier auf dem Marktplatz ist meiner Meinung nach ein guter Platz dafür. Etwas verbreitern und fertig.

 

 

Platz wäre genügend, selbst wenn sich noch einer mal kurz daneben stellt. Jedenfalls käme es zu keinem Verkehrsstau vor Ort.  Den letzten Parkplatz vor der Volksbank könnte man nach rechts ohne großen Aufwand in kürzester Zeit verbreitern so dass ein Rollstuhl problemlos beidseitig aus dem Fahrzeug ent- und beladen werden kann.

 

Schwerbehinderter beklagt Knöllchen-Praxis

Es ist nicht immer einfach, in der Kurstadt einen Parkplatz zu ergattern. Schwerbehinderte Bürger können Probleme bekommen, wenn sie einen Termin in der Stadt haben, wie z.B. Arztpraxis, Apotheke oder Post erreichen müssen. Oftmals gibt es einen Strafzettel wenn die Behinderten ihr Auto nahe am Einsatzort im Halteverbot abstellen müssen um überhaupt die Türen des Fahrzeuges zu öffen. Das darf und kann nicht sein. Hier ist Abhilfe schnellstens geboten. Hoffe das geht die Tage reibungslos über dem  Schultes seinen  Schreibtisch.

do guck na:

Behindertenparkplätze sind meist so eingerichtet, dass sich die Fahrer- oder Beifahrertür ganz öffnen lässt. Sie liegen entweder am Straßenrand oder sind breit eingezeichnet. Viele behinderte Menschen, insbesondere Rollstuhlfahrer, benötigen zum Ein- und Aussteigen mehr Platz. Ist kein Behindertenparkplatz vorhanden, schauen sie oft in die Röhre, weil sie normal breite Parkplätze nicht nutzen können oder Angst haben müssen, dass ihnen jemand die Tür zuparkt.

Behindertenparkplätze sind vielfach eine Grundvoraussetzung, damit behinderte Menschen gleichberechtigt am Leben in der Gesellschaft teilnehmen können. Wer auf Behindertenparkplätzen unrechtmässig parkt, behindert diese Menschen und schränkt sie massiv ein.

4 Kommentare zu Was fehlt in Bad Buchau – was andere Kurstädte längst besitzen: einen Rollstuhlfahrer Parkplatz auf dem Marktplatz.

  1. Leserkommentare sagt:

    Darf man auf Behindertenparkplätzen halten?

    Parken auf Behindertenparkplätzen ohne Ausnahmegenehmigung ist verboten. Beim Halten ist das nicht so eindeutig geregelt. Klar ist allerdings: Wer das Auto verlässt und / oder länger als 3 Minuten hält, parkt und kann abgeschleppt werden.
    Wann darf man auf Behindertenparkplätzen abgeschleppt werden?

    Das Bundesverwaltungsgericht hat festgestellt, dass das verbotswidrige Parken auf einem Behindertenparkplatz, regelmäßig das Abschleppen rechtfertigt. Die Kosten für das Abschleppen hat derjenige zu tragen, der verbotswidrig parkt.

    Das gilt übrigens auch für die behinderten Menschen, die keinen Parkausweis, sondern nur einen Schwerbehindertenausweis haben. Der Schwerbehindertenausweis alleine berechtigt nicht zum Parken auf einem Behindertenparkplatz.

  2. Leserkommentare sagt:

    Als Kurstadt haben wir genügend Rollstuhlfahrern mit Klinikaufenthalt 2-3 Wochen. So was ist eigentlich undenkbar, aber es geht trotzdem. Haben die keine Lobby, sieht fast danach aus.

  3. Leserkommentare sagt:

    Platzeröffnung April 2020.

  4. Leserkommentare sagt:

    Lassen wir uns positiv überraschen die Tage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.