Warthausen – Hoher Sachschaden bei Auffahrunfall

Mehr als 20.000 Euro Sachschaden gehen auf einen Verkehrsunfall am Donnerstagabend in der Ulmer Straße zurück. Ein aus Richtung Biberach kommender Autofahrer konzentrierte sich zu einseitig auf die Ampel an der Einmündung der Oberhöfener Steige. Der 57-Jährige bemerkte deshalb zu spät, dass der vor ihm fahrende Pkw eine geringere Geschwindigkeit hatte. Es kam zum Auffahrunfall, bei dem der vorausfahrende auf einen dritten Pkw geschoben wurde.

 

Kommentare sind geschlossen.