Kategorien
Bad Buchau am Federsee

Vorfahrtsverletzung mit hohem Sachschaden

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Dienstagmorgen  in Bad Buchau. Ein 40-Jähriger fuhr mit seinem Skoda-Fabia  in Bad Buchau um kurz nach 6 Uhr die Schulstraße ortseinwärts. An der Kreuzung Schul-/Karlstraße missachtete er die Vorfahrt eines von rechts kommenden  39-jährigen Golf-Fahrers.  Es kam zu einem Zusammenstoß, bei dem beide Fahrzeugführer Verletzungen erlitten. Durch den Aufprall wird der VW-Golf gegen einen geparkten Pontiac geschleudert und kommt anschließend auf dem Dach zum liegen. Die beiden Verletzten kamen mit dem Rettungswagen zur Behandlung ins Krankenhaus. Der Gesamtsachschaden an den drei Fahrzeugen dürfte sich auf  20- bis 30000 Euro belaufen.   Neben Rettungsdienst und Polizei war an der Unfallstelle die örtliche Feuerwehr im Einsatz. Gegen den Unfallverursacher wird nun wegen Straßenverkehrsgefährdung ermittelt, auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde sein Führerschein beschlagnahmt. 

 

Eine Antwort auf „Vorfahrtsverletzung mit hohem Sachschaden“

Kommentare sind geschlossen.