Vor der ersten Motorradausfahrt- schnell noch ein Foto zur Erinnerung für den Fall ….

Jetzt geht es wieder los,  Motorradfahrer prallte gegen Baum und verstarb an der Unfallstelle

Es sollte die erste Ausfahrt dieses Saison werden. Dazu war der nun Verstorbene mit einem Freund mit zwei Motorrädern aufgebrochen. Gegen 17.40 Uhr fuhren sie auf der L 240 von Schelklingen in Richtung Ringingen. In einer langgezogenen Linkskurve kam der 41-Jährige zunächst rechts auf das Bankett. Auf abschüssigem Gelände prallte er nach 70 Metern gegen einen Baum und kam danach zum Liegen. Alle Maßnahmen der Ersthelfer und des Rettungsdienstes blieben ohne Erfolg und der Fahrer verstarb an seinen schweren Verletzungen an der Unfallstelle. Der Freund, der voraus gefahren war, hatte unmittelbar danach bemerkt, dass sein Freund nicht mehr nachkam. Ob die gefahrene Geschwindigkeit oder ein sonstiger Fahrfehler ursächlich war, konnte bisher nicht geklärt werden. Die Straße war bis 19.40 Uhr voll gesperrt. Zur Unfallstelle war neben einem Rettungswagen auch ein Rettungshubschrauber entsandt worden. Der Freund wurde bereits vor Ort durch einen Notfallseelsorger betreut. Ein weiterer Notfallseelsorger unterstützte die Polizei bei der Verständigung der Angehörigen.

Kommentare sind geschlossen.