Volksverhetzung im gehobenen Stil und was sagt der Staatsanwalt: …………nichts.

AfD-Hamburg fordert: „Indymedia endlich den Stecker ziehen“

Die AfD-Fraktion Hamburg fordert, nachdem das linksextreme Internetportal  ‚Indymedia‘ die Privatadressen aller AfD-Bürgerschaftsabgeordneten und der AfD-Bezirksvorstände veröffentlicht und in Aussicht gestellt hat, dass die AfD-Abgeordneten „Probleme kriegen“ sollen, das Verbot des Hass- und Hetzportals…Weiterlesen

do guck na: Links ( versüfft) kann und darf nicht verboten werden,denn das ist unsere Zukunft , danke Merkel… Nun kommt Corona als willkommenes Vehikel für Machterhalt und Machtausbau auf Kosten der Bürger und ganz im Sinne Merkels und ihrer links-grünen Gefolgschaft.

Kommentare sind geschlossen.