Viele Querdenker wählten bisher grün oder links – zukünftig AfD

Soziologen haben Mitglieder von „Querdenker“-Gruppen auf Telegram befragt. 21 Prozent wählten bisher die Grünen und 17 Prozent die Linke. Die Corona-Zeit wird sich jedoch auf die politische Präferenz auswirken: Bei der nächsten Bundestagswahl wollen 30 Prozent der AfD ihre Stimme geben.

Weiterlesen auf welt.de

.

Entlarvende Aussagen: Merkels Fremdeln mit der Demokratie

Dass die Kanzlerin ein Land mit massivster Unterdrückung der Menschenrechte, digitaler Überwachung und Ein-Parteien-Herrschaft durch die Blume als Vorbild hinstellt, dass sie Demonstrationen als Hindernis für den Aufschwung diffamiert, zeigt, dass sie im Innersten immer noch mit der Demokratie fremdelt und sollte jeden aufrechten Demokraten alarmieren.

Weiterlesen auf reitschuster.de