VHS- deutsch lernen fast unmöglich bei uns.

Logo der Kategorie

Logo

Kursangebote >> Demnächst >> Heute

 

seit einer Woche habe ich Mieter aus Kroatien die gerne einen Deutschkurs belegen wollen. Kein Problem sagte ich das geht hier in der Volkshochschule doch bequem und sicherlich zügig, immerhin ist ein Deutschkurs der am meisten gebrauchte Unterricht bei dem aktuellen Ausländerproblem.

Das dachte ich aber nur denn ich wurde flugs eines besseren belehrt.
eine halbe Stunde Volkshochschuleprogramm durchstöbert nach Sprachunterricht oder Deutschkurs – leider ohne Erfolg.

DKursangebote >> Suche >> Suchergebnis

Bei der Suche nach Stichwort „deutschkurs“ wurden folgende Kurse/Veranstaltungen gefunden:

 Es wurden leider keine Kurse/Veranstaltungen gefunden!

nein Danke – eine Internetseite mit tausend zugriffen die außer ins leer nach nichts führen. Das darf doch nicht wahr sein. Alle Welt und am lautesten unsere Politik….. reden 24 Stunden am Tag von Integration so dass man es fast nicht mehr hören kann und was ist das Suchergebnis:  kein Angebot zu finden und das direkt bei der Volkshochschule Bad Buchau und seinen Mitstreitern Altshausen, Bad Saulgau und Bad Schussenried. Versuchen sie mal selbst heute nach einem Deutschkurs unter

http://www.vhs-aulendorf.de/kurse/webbasys/

Volkshochschule Oberschwaben im Zweckverband

– da wird ihnen nicht geholfen.
ich dachte immer das geht hier ruck- zuck, leider ratz- fatz daneben.

7 Responses to VHS- deutsch lernen fast unmöglich bei uns.

  1. Studierender sagt:

    Habe ich gerade versucht, echt schwierig, es ergibt kein befriedigendes Ergebnis weil man immer wieder beim Anfang landet. Verbesserungswürdig wenn nicht sogar zwingend zu verbessern.

  2. Roland Rommel sagt:

    Lieber Heinz Weiss

    Jetzt kommen in den Sommerferien Menschen aus Kroatien nach Bad Buchau und wollen natürlich gerne etwas die deutsche Sprache lernen. Gut so, aber zunächst einmal haben die Mitarbeiter der vhs auch gerne Urlaub wenn alle anderen gehen und das ist zur Zeit mal so in Oberschwaben. Schulferien, Betriebsferien, Handwerkerferien usw.
    Das zweite Problem ist jedoch etwas größer, denn die vhs muss zunächst einmal jemanden finden der kroatisch spricht und der dann seinen Landsleuten die deutsche Sprache vermitteln kann. Warst du denn jemals an der vhs bei einem Kurs, denn es sollten ja auch immer genügend Interessierte da sein, dass der Kurs stattfinden kann und sich finanziell ja auch rechnet. Ach ja, Integration ist auch keine Aufgabe der vhs sondern der Länder und natürlich des Bundes. Übrigens bin ich mit 3 Klicks auf der Homepage der vhs zu diesem Ergebnis gekommen:

    Kursangebote >> Sprachen >> Deutsch als Fremdsprache

    Deutsch als Fremdsprache: Dieses Semester sind leider keine Kurse vorhanden.

    Also ich bin sehr zufrieden, dass es überhaupt Angebote für und vor allem in Bad Buchau der vhs gibt.

  3. Sucher sagt:

    Na ja, ganz so informativ ist das ganze nicht, zufrieden stellend auch nicht. Da will einer lernen und erhält nur ein nein , das ist kontraproduktiv. Damit hat der Schreiber nicht ganz unrecht. Was will der Kunde denn, er will lernen. Warum nicht eine klare Aussage wie zum Beispiel so.

    Deutschunterricht immer in Aulendorf, Waldsee, Biberach, Buchau ect.
    Kurse immer Dienstag ab 17.oo Uhr oder nach Vereinbarung.
    So wüsste der Interessierte wenigstens gleich was geht und was nicht und wo er hin muß. Schnelle ausführliche klare Information Fehlanzeige. Urlaub ist klar aber sollte keine Ausrede sein.
    Dass es was nicht gibt kann auch eine Information sein aber völlig unverständlich und reichlich daneben. Wer will schon wissen was es nicht gibt, dafür brauche ich nicht an den Rechner sitzen. Also besser machen mit der Info, denn es gibt sie ja, die Deutschkurse; nur wo?

    • Roland Rommel sagt:

      Natürlich gibt es eine klare Information der vhs_oberschwaben, nur müsste man halt genau hinschauen ob in diesem Semester ein Deutschkurs als Fremdsprache angeboten wird. >Deutsch als Fremdsprache: Dieses Semester sind leider keine Kurse vorhanden> – wenn diese Information nicht so klar ist, wie dass es in der Bäckerei keine Brötchen gibt, ja dann … dann muss ich halt wo anders schauen! Das Angebot richtet sich halt immer nach der Nachfrage. Und wenn ich unbedingt Deutsch lernen will, so darf ich halt nicht nur bei der vhs nachschauen es gibt ja noch genug andere Möglichkeiten deutsch zu lernen.

      Hier die klare Ansage der vhs_oberschwaben mit 3 Klicks zu finden:

      vhs_oberschwaben >> Kursangebote >> Projekte
      Integrationskurse – Deutsch für Zuwanderer

      Die Volkshochschule bietet Integrationskurse nach der gesetzlichen „Integrationskursverordnung“ an.
      Sie richten sich grundsätzlich an alle, die die deutsche Sprache nicht ausreichend beherrschen, das heißt an Zuwanderer, an dauerhaft in Deutschland lebende Ausländer, an Spätaussiedler oder auch an Deutsche.
      Die Kurse werden vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge gefördert. Je nach persönlicher Lebenssituation oder Aufenthaltsstatus
      wird die Kurgebühr sogar ganz übernommen. Der Integrationskurs besteht in der Regel aus 660 Unterrichtsstunden, aufgeteilt in 6 Stufen
      mit je 100 Unterrichtsstunden. Hinzu kommen 60 Unterrichtsstunden im Orientierungskurs, der Kenntnisse der Rechtsordnung,
      der Kultur und der Geschichte vermittelt und mit dem Test „Leben in Deutschland“ endet. Abschluss aller Kurse ist der „Deutschtest für Zuwanderer“ auf dem Niveau A2 / B1.

      Haben Sie Interesse an einem Integrationskurs? Dann melden Sie sich bei der Volkshochschule (Telefon: 07525/923934-0).

  4. Michel sagt:

    Ausserdem gibt es bei uns Deutschkurse im evangelischen Gemeindehaus. Immer dienstags. Einfach mal im Pfarramt anrufen und Daten erfragen.

  5. Heinz Weiss sagt:

    Laut Auskunft der VHS von heute
    gibt es derzeit tatsächlich keine verlässliche Info im Netz dazu. Darf erst wenn das neue Programmheft ende August erscheint veröffentlicht werden. Das deshalb damit sich nicht vorab alles per E-mail anmeldet . Dann nämlich hätten die ohne Computer keine Möglichkeit gehabt sich zum Kurs anzumelden weil vermutlich bis dahin alle belegt wären und das wäre ungerecht. So einfach löst sich das Rätsel um „geht nicht“ auf. Wozu dann Internet warten wir halt auf das Heftchen, danke