Vertuschen und verschweigen… gäbe es keine Videos davon würde man es ganz verheimlichen…Stuttgarter Dreckspack … mehr sage ich nicht.

Bloß nicht Roß und Reiter nennen! Schweig… !

Die Pressekonferenz von Stadt und Polizei in Stuttgart war ein Lehrbeispiel dafür, wie man durch geradezu akrobatische, sprachliche und semantische Verrenkungen vermeidet, Ross und Reiter zu nennen. Wenn die Gewaltbereitschaft von migrantischen jungen Männern weiter so verharmlost wird, ist das die Aufforderung zu weiteren nächtlichen Raubzügen.

Weiterlesen auf reitschuster.de

do guck na: Hier hören Sie einen erschütternden Audio-Hilferuf eines Polizisten aus der Nacht.

Nach den Stuttgarter Krawallen haben Bundes- und Landespolitiker eine deutliche Antwort angekündigt. Es gehe um die „Glaubwürdigkeit des Rechtsstaats“, sagte Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU). Die Beschuldigten sind 16 bis 33 Jahre alt. Einem 16-Jährigen wird versuchter Totschlag vorgeworfen.

… die Grünen Habeck und Baerbock wollen ab 16 wählen lassen – dann bitte auch Verbrecher mit 16 weg sperren für Erwachsene…

Kommentare sind geschlossen.