Versuchte Raubüberfälle in Stuttgart

Jugendliche ??? ziehen prügelnd durch Bad Cannstatt

Eine Gruppe von Jugendlichen zieht durch Stuttgart-Bad-Cannstatt, fragt nach Zigaretten und schlägt dann zu. Die Kriminalpolizei bittet Zeugen, sich zu melden.

blank

Stuttgart – Mehrere Jugendliche sind am Freitagabend gegen 21.30 Uhr prügelnd durch die Daimlerstraße in Stuttgart Bad-Cannstatt gezogen. Wie die Polizei mitteilt, habe eine Gruppe von etwa sechs Personen im Alter von etwa 16 Jahren drei Jugendliche angesprochen und nach Zigaretten gefragt. Als das 15-jährige Opfer angab, keine Zigaretten zu haben, soll er angeschrien und aufgefordert worden sein, Bargeld herauszugeben. Dann habe einer aus der Sechsergruppe ihm mit der Faust ins Gesicht geschlagen.

Anschließend seien die Täter ohne Beute in unbekannte Richtung geflüchtet. Die Jugendlichen sollen stämmige Figuren gehabt und dunkle Kleidung getragen haben. Laut Polizei könnte die Gruppe auch für einen tätlichen Angriff auf einen 19-Jährigen verantwortlich sein, der sich kurz davor in der nahe gelegenen Wildbader Straße ereignet hatte.

Dort sei der 19-Jährige ebenfalls angepöbelt und nach Geld gefragt worden. Als er angab, kein Bargeld zu besitzen, habe ihm einer der Täter mehrfach mit der Faust ins Gesicht geschlagen und ihm gegen den Oberkörper getreten. Auch hier flüchteten die Jugendlichen ohne Beute in unbekannte Richtung. https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.versuchte-raubueberfaelle-in-stuttgart-jugendliche-ziehen-pruegelnd-durch-bad-cannstatt.68796b98-e8d4-47ae-9c94-9aeb5326f73a._amp.html

Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 0711/ 8990-5778 zu melden.

do guck na:

ob der überfallenen etwas gesehen hat oder gar sehstörungen hatte ist so nicht bekannt auch gibt es keine täterbeschreibung von den kriminellen Personen.

Kommentare sind geschlossen.