Kategorien
Bad Buchau am Federsee

Verkehrskontrollen B30 bei Biberach – Stand: 12.00 Uhr und 184 km/h

Verkehrskontrollen B30 bei Biberach – Stand: 12.00 Uhr

BIBERACH – 20-jähriger rast in Geschwindigkeitsmessung

Überhöhte Geschwindigkeit ist eine der Hauptursachen schwerer Verkehrsunfälle. Die Polizei führt deshalb regelmäßig Geschwindigkeitskontrollen durch, so auch am Sonntagvormittag auf der Bundesstraße 30, zwischen den Auffahrten Appendorf und Biberach-Süd. Beamte des Biberacher Polizeireviers stellen hierbei fünf gravierende Tempoüberschreitungen fest, die hohe Bußgelder, Punkte und zum Teil Fahrverbote nach sich ziehen.

Ein 20jähriger Autofahrer aus dem Bodenseekreis wird drei Monate auf das Fahren verzichten müssen. Er durchfuhr die Laser-Mess-Stelle mit 184 km/h anstatt der dort erlaubten 100 km/h. Eine empfindliche Geldbuße und ein Eintrag im Verkehrszentralregister sind weitere Folgen.

Eine Antwort auf „Verkehrskontrollen B30 bei Biberach – Stand: 12.00 Uhr und 184 km/h“

Wenn man dort ohne Unfall so schnell fahren kann was hat er dann verbrochen? Muss jedenfalls geeignete gute Strasse/Fahrbahn sein für hohe Geschwindigkeiten. Liegt der Fehler vielleicht an der Behörde die hier nur Schilder auf stellt um Geld zu drucken.

Kommentare sind geschlossen.