Kategorien
Bad Buchau am Federsee

Verkehrhindernis wegen fehlender Winterbereifung

schnee13-1

Jetzt wird es ernst. Einige Autofahrer haben noch nicht gemerkt dass es schneit ab Reutlingen. Der Albaufstieg wie hier die Holzelfinger Steige komplett unter einer geschlossenen Schneedecke. Hier ging es nicht weiter trotz meiner Winterreifen weil ich eingesperrt war von Sommerfrischlern . . lach.

schnee13-2

Tatsächlich schleichen hier die letzten Penner mit Sommerreifen den Berg hinab. Weiter oben kommt der Verkehr zu Stillstand, denn hier drehen die ganz gescheiten am Berg um weil ihre Karren mit Sommerreifen bergauf stecken geblieben sind. Ein Verkehrshindernis der intelligenten Art wie ich meine. Am Fuße der Steige lag auch schon Schnee, nur wollte das von den Vollpfosten keiner so richtig glauben und fuhr direkt in das Schneechaos.

Die Polizei wird’s  schon richten und den Verkehr wieder gangbar machen mit den entsprechenden Strafzetteln.  Besonders auffällig waren Fahrzeuge mit Sommerreifen aus den Landkreisen RT- TÜ- BB- ES und der Landeshauptstadt.

 

Wintereinbruch die Polizei teilt mit:

Münsingen/Pfullingen 11.11.13

Zu Verkehrsbehinderungen kam es am Sonntagmorgen auf der Hochfläche der Schwäbischen Alb durch Schneefall und glatte Straßen.  

Im Bereich von Münsingen konnte ein 64-jähriger Pkw-Fahrer seine Fahrt nicht fortsetzen, da er mit Sommerreifen unterwegs war und an einer Steigung hängen blieb. Aus Angst vor einem Unfall trat er die Weiterfahrt nicht mehr an und musste von einem Abschleppdienst von der Fahrbahn gebracht werden.  

Im Bereich von Pfullingen wurden mehrere Fahrzeugführer mit Sommerreifen auf schneebeckter Fahrbahn angetroffen und müssen nun mit einer Anzeige rechnen. 

Die Polizei weist nochmals darauf hin, dass Fahrzeuge bei winterlichen Verhältnissen mit entsprechender Bereifung ausgerüstet sein müssen. Dies nicht nur, um einer Anzeige zu entgehen, sondern insbesondere um die Sicherheit zu gewährleisten.