Unfall auf der Strasse nach Kanzach.

Schwerer Verkehrsunfall am Freitagabend gegen 20,25 Uhr. Ein in Richtung Kanzach fahrendes Fahrzeug kam von der Straße ab in der ersten Rechtskurve hinter Bad Buchau, überschlug sich mehrmals und blieb in der verschneiten Wiese kopfüber liegen. Alle drei Insassen z. T. schwer verletzt werden im Moment von den Rettungskräften versorgt. Genaueres zum Unfallhergang wird von der Polizei z. Zeit noch ermittelt.

Dazu Polizeibericht vom Montag:

BAD BUCHAU – Am Freitagabend kurz nach 20 Uhr ereignete sich auf der
L 275 zwischen Kanzach und Bad Buchau ein schwerer Verkehrsunfall
mit 3 Verletzten.
Ein 19-jähriger Audi-Fahrer war aufgrund eines Fahrfehlers in einer leichten
Linkskurve von der Fahrbahn abgekommen. Der Audi überschlug sich
mehrmals und blieb nach ca. 40 m auf dem Dach liegen.
Eine 13-Jährige, die zum Unfallzeitpunkt auf dem Rücksitz saß, wurde
eingeklemmt und musste nach notärztlicher Erstversorgung mit schweren
Verletzungen von der Feuerwehr aus dem Autowrack befreit werden.
Der 19-Jährige Audi-Fahrer und sein 14-jähriger Beifahrer mussten aufgrund
ihrer erlittenen Verletzungen ebenfalls stationär im Krankenhaus aufgenommen
werden.
Der Schaden am Audi beträgt zirka 4000 Euro.

One Response to Unfall auf der Strasse nach Kanzach.

  1. Zeuge sagt:

    Ich muss noch etwas verbessern: Es handelt sich hierbei leider um 100 Meter und keine 40 Meter.
    Liebe Grüße