Unfälle und glatte Fahrbahnen

Nicht unbedingt mit Schneeglätte zu tun hatte ein Unfall gegen 10.50 Uhr
zwischen Ertingen und Dürmentingen. Dort streiften sich zwei Lkw im Begegnungsverkehr,
wobei die Außenspiegel beschädigt wurden.
Zu einem weiteren Unfall kam es gegen 11 Uhr auf der B 30 bei Oberessendorf.
Nach einem Auffahrunfall streifte eines der beteiligten Fahrzeuge
zusätzlich ein entgegenkommendes Auto. Aufgrund des Unfalls kam es auch
hier zu Verkehrsbehinderungen.
Straßenglätte führte am Mittwoch zu Unfällen
RIEDLINGEN – Auf dem Gemeindeverbindungsweg zwischen L 275 und
Neufra ist es am Mittwochabend gegen 20 Uhr zu einem Unfall gekommen.
Eine 37-jährige Autofahrerin wollte einem entgegenkommenden Autofahrer
rechtzeitig ausweichen und kam dabei mit ihrem Fahrzeug auf der schneebedeckten
Straße ins Schleudern. Im weiteren Verlauf geriet das Auto von der
Fahrbahn ab und landete in einer Baumaufforstung. Am Pkw entstand ein
Sachschaden in Höhe von zirka 3000 Euro. Verletzt wurde niemand.
UTTENWEILER – Auf der Riedlinger Straße in Uttenweiler sind am Mittwochabend
gegen 19.45 Uhr zwei Autos im Begegnungsverkehr zusammengestoßen,
weil bei einem Auto bei der Beschleunigung auf schneeglatter Fahrbahn
das Fahrzeugheck ausbrach und auf die Gegenfahrbahn geriet. Verletzt
wurde niemand, es entstand jedoch ein Sachschaden in Höhe von insgesamt
rund 6000 Euro an den Fahrzeugen.
INGOLDINGEN – Eine 29-jährige Autofahrerin ist am Mittwoch kurz vor 13
Uhr auf der L 283 im Wald zwischen Reute und Muttensweiler bei Schneeglätte
von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Am Auto
entstand dabei ein Sachschaden in Höhe von 9000 Euro. Die Fahrerin wurde
leicht verletzt.

Kommentare sind geschlossen.