Türke wollte mit 91 Anträgen über 2,5 Mio. Euro Corona-Hilfe ergaunern

vermutlich einer von ganz wenigen . . . . den es erwischt hat……

12.1.21

Maas macht mobil

Der „Marshallplan“ des Heiko Maas ist nur ein innenpolitisches Manöver zur Fortsetzung seiner Internet-Zensurpolitik mit anderen Mitteln. Als Außenminister mag Maas eine Niete sein. Als Zensor und Anstifter zum geistigen Bürgerkrieg ist und bleibt er gefährlich. Von Michael Paulwitz. Weiterlesen auf jungefreiheit.de

Türke wollte mit 91 Anträgen über 2,5 Mio. Euro Corona-Hilfe ergaunern

München. Er gab sich als Obsthändler aus, als Metzger und Kampfsportstudio-Besitzer. Doch Tayfun Y. (31) ist wohl nur eines: ein Betrüger! Dafür nutzte er Scheinnamen und -firmen. Oder die Identitäten anderer Leute. Allein in München (23 Anträge) beantragte er 1,1 Millionen Euro an Soforthilfe. Weiterlesen auf focus.de