Tübinger Professor tritt aus Akademie der Wissenschaften aus

Als „Wissenschaftler, der zu nichts als der reinen Wahrheit verpflichtet ist“, könne Prof. Dr. Thomas Aigner, Geowissenschaftler der Universität Tübingen, „es mit [s]einem Gewissen nicht vereinbaren, ein Teil dieser Art von Wissenschaft zu sein“

Tübinger Professor tritt aus Akademie der Wissenschaften aus

6. Januar 2021 Prof. Dr. Thomas Aigner kritisiert in einem offenen Brief das 7. Corona-Gutachten der Leopoldina und tritt aus der Akademie der Wissenschaften und der Literatur in Mainz aus.

Epoch Times veröffentlicht den Brief im Wortlaut.

„An den Präsidenten der Akademie der Wissenschaften und der Literatur in Mainz
Herrn Prof. Dr. Reiner Anderl

Zur Kenntnis:
Herrn Prof. Dr. Burkhard Hillebrands
Vizepräsident, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Klasse

Mitglieder der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Klasse der Akademie der Wissenschaften Mainz

Herrn Prof. Dr. Gerald Haug
Präsident der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

Mit größtem Erstaunen, mit tiefster Sorge, ja Fassungslosigkeit habe ich die ‚7. ad hoc Stellungnahme‘ der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina vom 8.12.2020 zur Kenntnis genommen……

hier weiterlesen….

https://www.epochtimes.de/meinung/gastkommentar/tuebinger-professor-tritt-aus-akademie-der-wissenschaften-aus-a3417187.html