Tourist überfallen – Schwerer Raub durch 6-köpfige Bande

StartBlaulicht Frankfurt: Tourist überfallen – Schwerer Raub durch 6-köpfige Bande

Symbolbild, Polizei, Auto, seitlich, Nacht, Neutral © on pixabay

Frankfurt: Die südländisch aussehenden Täter, welche deutsch und arabisch sprachen, erbeuteten seine Tasche samt Inhalt.

Frankfurt-Sachsenhausen (ots)-(ne) – Ein holländischer Tourist ist am frühen Samstagmorgen 09.02.2020, Opfer eines schweren Raubes in der Darmstädter Landstraße geworden. Die südländisch aussehenden Täter, welche deutsch und arabisch sprachen, erbeuteten seine Tasche samt Inhalt.

Im Zeitraum von 03 – 05 Uhr morgens näherte sich eine Gruppe von 6 jungen Männern dem 24-jährigen Holländer und seinem ebenfalls holländischen Begleiter.
Laut Angaben des Opfers hätten alle Täter in diesem Moment ein Messer in der Hand gehalten und drohten damit. Im weiteren Verlauf entrissen die Täter dem 24-Jährigen seine Gucci-Tasche samt Inhalt und flüchten anschließend.

Der 24-Jährige beschrieb die Täter wie folgt:
  • Etwa 16-21 Jahre alt, südländisches Erscheinungsbild, sie sprachen Deutsch und Arabisch.
    Bekleidet mit Trainingsanzügen der Marke Nike in blau bzw. schwarz.
    Einer der Täter hatte einen blauen Schal ins Gesicht gezogen.

Noch unter dem Eindruck des Geschehens legt sich der Tourist erst ins Hotelzimmer zum schlafen, bevor er am späten Vormittag dann beim Revier den Vorfall zur Anzeige bringt. Telefon: 069 / 755-00. https://www.metropolnews.info/mp449096/frankfurt-tourist-ueberfallen-schwerer-raub-durch-6-koepfige-bande

„Mann“ stößt 26-Jährigen hinterrücks auf die Gleise

Liederbach am Taunus, Hessen. Ein 26 Jahre alter Mann ist am Bahnhof Liederbach hinterrücks auf die Gleise gestoßen worden. Bevor ein Zug kam, half ihm ein Unbekannter aus dem Gleisbett heraus. Der „Schubser“ flüchtete derweil unerkannt vom Tatort. Weiterlesen auf fnp.de

Kommentare sind geschlossen.