Termine für Kirchenaustritte in Köln komplett ausgebucht

Inshalla Herr Pfarr –

Missbrauchsskandal Kardinal Woelki: Kardinal Rainer Maria Woelki, Erzbischof von Köln
oh Gott- oh Gott- das war zu viel Mohamad….

Köln. In Köln sind die Termine für Austritte aus der katholischen Kirche bis Ende April komplett ausgebucht. Kardinal Woelki wird vorgeworfen, die Aufklärung des Missbrauchsskandals im Erzbistum Köln zu behindern.

Weiterlesen auf zeit.de

do guck na:

Tatsächlich ein weiteres Beispiel, wie eine längst überholte Institution, die kaum noch mehr als eine Fortschrittsbremse darstellt (und das schon sehr sehr lange), sogar beim Austrittsprozess nur Hindernisse zu erzeugen versucht .

Mit solchen von der Realität losgelösten Vertretern wie dem in diesem Artikel dargestellten kann man aber wohl sicher sein, dass die Kirche selbst konsequent am meisten dazu beiträgt, sich selbst abzuschaffen.

Dann ist es hoffentlich eher früh als spät mit der vom Staat gewährten Sonderrolle vorbei.